Was sind die Anzeichen von niedrigem Testosteron bei Männern?

What Are Signs Low Testosterone Men

Kristin Hall, FNP Medizinisch überprüft vonKristin Hall, FNP Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert 15.05.2021

Von den vielen Rollen von Testosteron in der menschlichen Funktion und Entwicklung (für Männer und Frauen) kennen die meisten von uns es als das Hormon, das Jungen zu Männern macht.

Testosteron ist für mehrere Schlüsselfunktionen in Ihrem Körper verantwortlich, von der Entwicklung Ihrer Stimme, Haare und Genitalien bis hin zur Aufrechterhaltung Ihrer sexuellen Funktion und Fruchtbarkeit.





Es spielt auch eine wichtige Rolle für Ihr geistiges Wohlbefinden und hilft dabei, alles von Ihrer Stimmung bis hin zu Ihrem Interesse an Sex zu steuern.

Der männliche Körper produziert Testosteron in einer für jedes Individuum spezifischen Rate. Aber was passiert, wenn Ihr Körper nicht genug produziert?



Im Folgenden haben wir mehrere Anzeichen aufgelistet, die bei Ihrem Testosteronspiegel im unteren Normbereich auftreten können, von Veränderungen in Ihrem Denken und Fühlen bis hin zu körperlichen Veränderungen, die Ihre Muskeln, Knochen und sogar Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit beeinträchtigen können.

Wir haben auch erklärt, was Sie tun können, wenn Sie glauben, dass Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben und Maßnahmen ergreifen und behandeln möchten.

Was ist Testosteron?

Testosteron ist das wichtigste männliche Sexualhormon. Es gehört zu einer Klasse von Hormonen, die als Androgene bezeichnet werden.



Obwohl Testosteron sowohl bei Männern als auch bei Frauen vorhanden ist, ist es produziert bei Männern in weitaus höheren Mengen.

Bei Männern wird Testosteron in den Hoden produziert, wo das sogenannte leydig Zellen arbeiten daran, Cholesterin in Testosteron umzuwandeln.

Der Testosteronspiegel kann von Person zu Person erheblich variieren. Bei Männern ist die Standardsortiment für Testosteron liegt zwischen 300 und 1.000 Nanogramm pro Deziliter Blut (ng/dL) oder 10 und 35 Nanomol pro Liter (nmol/L).

Es ist auch üblich, dass der Testosteronspiegel im Laufe des Tages schwankt. Die meisten Männer erleben morgens ihre höchste Testosteronproduktion, während die Hoden nachts weniger Testosteron produzieren.

Die meisten Männer haben in jungen Jahren einen gesunden, optimalen Testosteronspiegel. Es ist jedoch üblich, einen allmählichen Rückgang der Testosteronproduktion zu erleben, sobald Sie Ihre 40er Jahre erreicht haben.

Obwohl die Abnahme des Testosterons normal ist, kann sie bei einigen Männern ungewöhnlich schnell erfolgen.

Wenn der Testosteronspiegel unter den gesunden Bereich fällt, wird dies oft als niedriges Testosteron, niedriges T oder Hypogonadismus bezeichnet.

Ein niedriger Testosteronspiegel ist ein relativ häufiges Gesundheitsproblem bei Männern. Forschung veröffentlicht in Grenzen in der Endokrinologie stellt fest, dass etwa 40 Prozent der Männer über 45 einen klinisch niedrigen Testosteronspiegel aufweisen.

Diese Veränderung der Testosteronproduktion kann zu Problemen führen mit Sexualtrieb, Spermienproduktion, Muskelmasse, Fettverteilung, Knochendichte und sogar Produktion roter Blutkörperchen.

gemeine Mädchen, die von mir besessen sind
Viagra online kaufen

echtes Viagra. du wirst nie zurückschauen.

viagra shoppen Beratung starten

Gesamttestosteron vs. freies Testosteron vs. bioverfügbares Testosteron

Wenn Sie schon einmal nach Informationen gesucht haben über Testosteronspiegel , sind Sie möglicherweise auf Begriffe wie Gesamttestosteron, freies Testosteron und bioverfügbares Testosteron gestoßen.

Diese Begriffe beziehen sich auf Testosteron, das entweder frei in Ihrem Blut schwimmt oder an bestimmte Proteine ​​​​gebunden ist.

Freies Testosteron zirkuliert – wie der Name schon sagt – frei in Ihrem Blut, ohne an Proteine ​​gebunden zu sein.

Diese Art von Testosteron macht einen relativ kleinen Prozentsatz Ihres Gesamttestosterons aus – und im Allgemeinen befinden sich zu einem bestimmten Zeitpunkt nur etwa ein bis zwei Prozent Ihres Gesamttestosterons in diesem Zustand.

Der größte Teil des Testosterons in Ihrem Körper ist an ein Protein namens . gebunden Sexualhormon-bindendes Globulin , oder SHBG.

Dieses Testosteron hat keinen freien Zugang zu Ihren Zellen und wird im Allgemeinen als inaktiv angesehen. Es wird jedoch immer noch als Teil Ihres Gesamttestosterons gemessen.

Schließlich ist etwa die Hälfte des restlichen Testosterons in Ihrem Blutkreislauf an Albumin gebunden, ein Protein, das von Ihrer Leber produziert wird.

Im Gegensatz zu an SHBG gebundenem Testosteron kann dieses Testosteron frei auf die Zellen zugreifen und seine Wirkung im ganzen Körper entfalten.

Gesamttestosteron ist ein Begriff, der verwendet wird, um sich auf das gesamte Testosteron zu beziehen, das in Ihrem Blut zirkuliert, unabhängig davon, ob es frei oder an Albumin oder SHBG gebunden ist.

Freies Testosteron bezieht sich nur auf Testosteron, das frei zirkuliert, ohne an irgendeine Art von Protein gebunden zu sein. Schließlich bezieht sich bioverfügbares Testosteron auf Testosteron, das frei ist oder nur an Albumin gebunden ist.

Es ist wichtig, diese verschiedenen Arten von Testosteron im Auge zu behalten, wenn Sie jemals einen Testosteron-Bluttest durchführen lassen.

Wenn Ihr Gesamttestosteronspiegel im gesunden Bereich liegt, Sie aber immer noch Symptome eines niedrigen Testosteronspiegels haben, kann es sein, dass Ihr bioverfügbarer Testosteronspiegel niedrig ist.

Was sind die häufigsten Anzeichen für einen niedrigen Testosteronspiegel?

Ein niedriger Testosteronspiegel kann zahlreiche Symptome verursachen, von Veränderungen der Muskelmasse und der Knochengesundheit bis hin zu Problemen, die Stimmung, Energie und sexuelle Funktion beeinträchtigen.

Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, können Sie eines oder mehrere Symptome bemerken.

Wir haben unten einige der häufigsten Anzeichen für einen niedrigen Testosteronspiegel bei Männern aufgelistet, zusammen mit Informationen darüber, wie sich jedes Problem auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden auswirken kann.

Reduzierter Sexualtrieb (Libido)

Eines der häufigsten Anzeichen für einen niedrigen Testosteronspiegel ist a geringer Sexualtrieb .Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie weniger Interesse an sexuellen Aktivitäten haben oder nicht viel Zeit damit verbringen, über Sex nachzudenken.

Viele Männer bemerken mit zunehmendem Alter eine Abnahme des sexuellen Verlangens, aber ein niedriger Testosteronspiegel kann insbesondere bei jüngeren Männern zu einer drastischeren Verringerung führen.

Entgegen der landläufigen Meinung, Testosteronmangel hat nur eine schwache Verbindung zu erektiler Dysfunktion und ist keine häufige Ursache für ED.

Vermindertes Spermavolumen und niedrige Spermienzahl

Androgene wie Testosteron und Dihydrotestosteron spielen eine wichtige Rolle bei der Stimulation der Prostata und der Samenbläschen, die für die Samenproduktion verantwortlich sind.

Ein niedriger Testosteronspiegel kann auch die Fähigkeit Ihres Körpers beeinträchtigen, Spermien zu produzieren, was zu einer verringerten Spermienzahl führt. In einigen Fällen kann ein niedriger Testosteronspiegel sogar zu Unfruchtbarkeit führen.

Verringerte Hodengröße

Zusätzlich zu einer geringeren Spermienproduktion können Ihre Hoden physisch kleiner werden, wenn Ihr Testosteronspiegel sinkt.

Eins lernen in der Zeitschrift veröffentlicht Andrologie fanden einen Zusammenhang zwischen einem niedrigeren Testosteronspiegel und einem reduzierten Hodenvolumen.

Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass Ihre Hoden schrumpfen, wenn Sie von niedrigem T betroffen sind.

Verlust der Körperbehaarung

Testosteron spielt eine wichtige Rolle beim Haarwachstum. Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass Ihre Körperbehaarung nicht mehr so ​​​​stark wächst wie früher.

Ein niedriger Testosteronspiegel kann nicht nur das Wachstum der Körperbehaarung beeinträchtigen, sondern auch das Wachstum Ihrer Gesichtsbehaarung reduzieren.

Schlafstörungen

Ein niedriger Testosteronspiegel kann zu Schlafstörungen und Störungen wie Schlaflosigkeit führen. Wenn Sie einen niedrigeren Testosteronspiegel als normal haben, fällt es Ihnen möglicherweise schwer, nachts einzuschlafen oder durchzuschlafen.

Niedrige Energie und Müdigkeit

Da ein niedriger Testosteronspiegel Ihre Schlafqualität beeinträchtigen kann, fühlen Sie sich möglicherweise müde und weniger motiviert, den ganzen Tag über bestimmte Aktivitäten auszuüben.

Einige Männer mit niedrigem Testosteronspiegel berichten, dass sie sich müde fühlen, selbst nachdem sie eine gesunde Menge Schlaf bekommen haben.

Andere berichten von Symptomen wie einer verminderten körperlichen Ausdauer, die einige Aufgaben körperlich anstrengender und schwieriger machen kann.

Verlust von Muskelmasse

Als anaboles Hormon spielt Testosteron eine Schlüsselrolle beim Aufbau und Erhalt von Muskelmasse.

Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, kann es zu einer Abnahme der Muskelmasse und der Körperkraft kommen.

Bestimmte Übungen wie Gewichtheben und Calisthenics sind möglicherweise schwieriger durchzuführen als in der Vergangenheit.

Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass Veränderungen Ihrer Muskelmasse nicht immer Veränderungen in der Kraft oder Muskelfunktion verursachen.

Erhöhtes Körperfett

Zusätzlich zum Verlust von Muskelmasse können Sie feststellen, dass sich Ihre Körperzusammensetzung ändert und Ihr Fettgehalt steigt.

Forschung zeigt, dass Fettleibigkeit Testosteron reduziert und dass der Taillenumfang ein starker Prädiktor für einen niedrigen Testosteronspiegel ist, was das Problem weiter verschlimmern kann.

Verlust der Knochenmasse

Testosteron ist ein wichtiges Hormon für das Knochenwachstum und den Knochenerhalt. Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, ist es wahrscheinlicher, dass Sie an Knochenmasseverlust leiden.

Dies kann Ihr Risiko erhöhen, Frakturen zu entwickeln.

Im Laufe der Zeit können die Auswirkungen eines niedrigen Testosteronspiegels auf Ihre Knochen zu Skeletterkrankungen wie Osteoporose führen.

Stimmungsschwankungen

Testosteron spielt nicht nur bei vielen physiologischen Prozessen eine Rolle, sondern kann sich auch auf deine kognitive Funktion, Leistungsfähigkeit und Stimmung auswirken.

Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, haben Sie möglicherweise ein höheres Risiko, affektive Störungen wie Depressionen zu entwickeln.

Ein niedriger Testosteronspiegel kann auch zu Konzentrationsschwierigkeiten und Schwierigkeiten bei der Suche nach Wörtern für die Konversation führen.

Speicherprobleme

Neben der Beeinträchtigung Ihrer Fähigkeit, sich zu konzentrieren oder Ihre Gedanken zu verbalisieren, ist ein niedriger Testosteronspiegel oft mit Gedächtnisproblemen verbunden.

Einige Männer mit niedrigem Testosteron berichten von Gehirnnebel und schlechtem Gedächtnis.

In Kombination mit den anderen oben aufgeführten kognitiven Symptomen kann sich dies negativ auf Ihren Arbeitsplatz oder Ihre schulische Leistung auswirken.

Trotz all dem, Forschung hat keinen klaren Zusammenhang zwischen Testosteron-Supplementierung und einer Verbesserung des Gedächtnisses bei Männern mit niedrigem Testosteron gefunden.

Reduzierte Anzahl roter Blutkörperchen (Anämie)

Testosteron spielt eine Schlüsselrolle bei der Bildung roter Blutkörperchen in Ihrem Körper, die für die Sauerstoffversorgung der Organe und die Entfernung von Kohlendioxid aus Ihrem Körper unerlässlich sind.

Forschung zeigt, dass ältere Männer und Frauen mit niedrigem Testosteronspiegel eine niedrigere Anzahl roter Blutkörperchen und ein erhöhtes Risiko haben, eine Anämie zu entwickeln.

Was können Sie bei Testosteronmangel tun?

Wenn Sie älter werden, ändert sich Ihr Hormonspiegel auf natürliche Weise. Bei Frauen sinkt die Produktion des primären weiblichen Hormons Östrogen in den Wechseljahren, was zu einer Reihe von körperlichen Veränderungen führt.

Bei Männern ist es üblich, dass der Testosteronspiegel im Laufe der Zeit allmählich abnimmt, obwohl der Rückgang nicht ganz so plötzlich oder signifikant ist.

Wenn Sie glauben, dass Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, sprechen Sie dies am besten mit Ihrem Arzt oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem Urologen.

Sie können Ihren Testosteronspiegel sowie Ihren Spiegel des luteinisierenden Hormons (LH), Prolaktin, Hämoglobin und anderer verwandter Hormone mit einem einfachen Bluttest überprüfen.

Wenn Ihr Gesamttestosteron unter 300 ng/dl liegt, schlägt Ihr Arzt möglicherweise eine Testosteronersatztherapie (TRT) vor, um Ihren Testosteronspiegel zu erhöhen.

Testosteronersatztherapie (TRT)

Die Testosteronersatztherapie oder Testosterontherapie ist eine Form der Hormonersatztherapie für Männer.

Diese Behandlungsform beinhaltet die Verwendung von künstlichem Testosteron, um den Testosteronspiegel zu erhöhen und die Symptome von niedrigem T zu behandeln.

Das ergänzende Testosteron, das für TRT verwendet wird, gibt es in verschiedenen Formen, einschließlich Hautpflaster, topische Gele, Tabletten, Implantate und injizierbares Testosteron.

Die Testosteronersatztherapie hat echte Vorteile, kann aber auch Nebenwirkungen haben.

Dazu gehören kleinere Probleme wie Hautreizungen (insbesondere bei Gelen und Flüssigkeiten) und schwerwiegendere Probleme wie ein erhöhtes Risiko für Blutgerinnsel, Herzerkrankungen und eine vergrößerte Prostata.

In einigen Fällen kann TRT zu kosmetischen Problemen wie Gynäkomastie, einer Form des männlichen Brustwachstums, beitragen.

Weitere Informationen zu den Vorteilen und Risiken der TRT finden Sie in unserem vollständigen Leitfaden zu Testosteronersatztherapie .

Testosteron natürlich erhöhen

Wenn Sie sich Sorgen um Ihren Testosteronspiegel machen, aber TRT nicht für Sie geeignet ist, stehen Ihnen andere Optionen zur Verfügung.

Während eine Änderung Ihrer Gewohnheiten möglicherweise nicht ausreicht, um einen klinisch niedrigen Testosteronspiegel zu behandeln, können bestimmte Änderungen des Lebensstils dazu beitragen, Ihre Testosteronproduktion auf natürliche Weise zu steigern.

Dazu gehören häufigeres Training (insbesondere hochintensives Intervalltraining oder HIIT), Stressminimierung, eine Testosteron-steigernde Ernährung und, wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, Anstrengungen, um überschüssiges Körperfett abzubauen.

Unser Leitfaden zu Testosteronspiegel erhöhen bietet weitere Informationen über diese Taktiken und ihre Wirksamkeit.

Medikamente gegen erektile Dysfunktion

Obwohl es selten vorkommt, dass ein niedriger Testosteronspiegel eine erektile Dysfunktion verursacht, können einige Männer mit niedrigem T es schwierig finden, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten.

Wenn Sie eine erektile Dysfunktion und einen niedrigen Testosteronspiegel haben, kann Ihr Arzt Ihnen dies verschreiben ED-Medikamente wie zum Beispiel Sildenafil (der Wirkstoff in Viagra ®, generisches Viagra ), um es Ihnen zu erleichtern, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Unser Leitfaden zu die häufigsten ED-Behandlungen geht näher auf diese Medikamente und ihre Wirkung ein.

sildenafil online

Werde hart oder dein Geld zurück

sildenafil kaufen Beratung starten

Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, sind Optionen verfügbar

Ein niedriger Testosteronspiegel ist ein häufiges Problem bei Männern, das alles beeinflussen kann, vom Sexualtrieb über die Stimmung bis hin zur kognitiven Funktion.

Obwohl es natürlich ist, dass die Testosteronproduktion im Laufe der Zeit etwas nachlässt, stehen zahlreiche Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung, die Ihnen helfen können, einen gesunden Testosteronspiegel aufrechtzuerhalten, wenn Sie Ihre 40er, 50er, 60er und darüber hinaus erreichen.

19 Quellen

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als Grundlage herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.