Tadalafil (generisches Cialis®)

Tadalafil

Tadalafil, das generische Äquivalent zum Markennamen Cialis® (hergestellt von Eli Lilly), hilft Männern mit ED, Erektionen leichter zu bekommen und aufrechtzuerhalten. Tadalafil bleibt länger in Ihrem System als andere ED-Medikamente, um Ihnen zu helfen, im Moment zu bleiben, ohne dass Sie Ihre Dosis „wegrutschen“ oder „zeitlich“ festlegen müssen. Außerdem können Sie ED mit über 50% Ersparnis von Cialis behandeln. Sprechen Sie über schwer gemacht leicht.

Starten Sie meinen kostenlosen Besuch

Tadalafil (generisches Cialis®)





0 (0) Kostenlosen Besuch starten Wichtige Sicherheitshinweise

* Für verschreibungspflichtige Produkte ist eine Online-Konsultation mit einem Arzt erforderlich, der entscheidet, ob ein Rezept angemessen ist.

* Risiken dieses Medikaments können Übelkeit, Schwindel, Brust- oder Armschmerzen und in seltenen Fällen Sehstörungen oder Sehverlust umfassen. Suchen Sie sofort eine Notfallversorgung, wenn Sie… Weiterlesen



Diese Seite wurde von Dr. Peter J. Stahl medizinisch überprüft.

Was ist Tadalafil?

Tadalafil ist eine von der FDA zugelassene Pille gegen erektile Dysfunktion, die Männern mit ED hilft, härtere Erektionen zu bekommen und zu halten. Tadalafil ist das generische Äquivalent zum Markenmedikament Cialis. Wie Cialis oder Viagra® ist Tadalafil ein PDE5-Hemmer, der die Blutgefäße entspannt und die Durchblutung bestimmter Körperteile, einschließlich des Penis, verbessert. Tadalafil ist insofern einzigartig, als es nach Bedarf oder einmal täglich verwendet werden kann, um für sexuelle Aktivitäten bereit zu sein, wie es Ihnen passt.

LERNEN SIE: DIE VORTEILE VON TADALAFIL 5MG

Wie Tadalafil wirkt

Tadalafil (generisch für Cialis) wirkt, indem es ein Gleichgewicht der Enzyme fördert, die für die Herstellung und Aufrechterhaltung einer Erektion erforderlich sind. Bei Erregung produziert der Penis Stickoxid plus ein Enzym, das Ihren Penis normalerweise hart macht. Wie alle PDE5-Hemmer schützt Tadalafil das Enzym vor dem Abbau, was zu mehr Blutfluss und weniger Blutfluss führt. Tadalafil kann 24-36 Stunden dauern, so dass es Erektionen länger unterstützen kann als andere ED-Pillen.



LERNEN: EINSATZ DER WIRKUNG UND HALBLEBENSDAUER VON TADALAFIL

Tadalafil online kaufen

Hims bietet online Zugang zu Rezepten für Tadalafil, ohne persönliche Arztbesuche oder Versicherungskomplikationen. Wenn Sie Ihren Online-Arztbesuch über die Hims-Plattform beginnen, beantworten Sie Fragen und konsultieren einen in Ihrem Bundesstaat zugelassenen Arzt, der Sie bewerten und Ihre Dosierung verschreiben kann, wenn er feststellt, dass Tadalafil für Sie geeignet ist. Wenn verschrieben, wird echtes, von der FDA zugelassenes Tadalafil von einer lizenzierten Apotheke diskret an Ihre Tür geliefert. Denken Sie daran, dass Tadalafil in den USA nicht legal verkauft werden kann.

Tadalafil-Dosierung

Hims bietet einmal täglich Tadalafil in einer Dosierung von 5 mg an. Typischerweise wird diese Dosierung von Tadalafil einmal täglich zur gleichen Zeit eingenommen, unabhängig davon, wie oft Sie Sex haben. Nach 4-5 Tagen erreicht der Tadalafil-Spiegel in Ihrem Blut einen stabilen Zustand, der Ihren Körper zum richtigen Zeitpunkt für den Sex bereit hält. Keine Sorge, das bedeutet nicht, dass Sie mit einer Erektion herumlaufen - Erektionen sollten immer noch nur als Reaktion auf sexuelle Erregung und Stimulation auftreten. Tadalafil kann mit oder ohne Nahrung eingenommen werden; es darf nicht mehr als einmal alle 24 Stunden eingenommen werden. Lesen Sie wie immer alle Sicherheits- und sonstigen Informationen, die Ihrem Rezept beiliegen, und nehmen Sie Tadalafil nur nach Anweisung Ihres Arztes ein.

LERNEN: TIPPS FÜR DIE EFFEKTIVE EINNAHME VON ED MEDIKATION

Nebenwirkungen von Tadalafil

Nebenwirkungen, die am häufigsten mit Tadalafil in Verbindung gebracht werden, sind Kopfschmerzen, Hitzewallungen, Magenverstimmung, Sehstörungen, laufende oder verstopfte Nase, Rücken- und Muskelschmerzen, Übelkeit, Schwindel und Hautausschlag. Wenn Sie Nebenwirkungen haben, die Sie stören oder nicht verschwinden, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Wenn Sie eine längere Erektion haben, die länger als 4 Stunden anhält, kann es sein, dass Sie eine Erkrankung namens Priapismus haben, die eine sofortige medizinische Behandlung erfordert. Suchen Sie in diesem Fall sofort eine Notfallversorgung auf.

LERNEN SIE: ÜBER TADALAFIL & KOPFSCHMERZEN

Wichtige Sicherheitshinweise

Lies jetzt

Tadalafil - WICHTIGE SICHERHEITSHINWEISE

Nehmen Sie Tadalafil (Cialis) nicht ein, wenn Sie:

  • Nehmen Sie alle Arzneimittel namens Nitrate ein, die häufig gegen Brustschmerzen verschrieben werden, oder Guanylatcyclase-Stimulatoren wie Adempas (Riociguat) gegen pulmonale Hypertonie. Ihr Blutdruck könnte auf ein unsicheres Niveau sinken
  • allergisch gegen Tadalafil oder einen der sonstigen Bestandteile von Tadalafil . sind

Besprechen Sie Ihre Gesundheit mit Ihrem Arzt, um sicherzustellen, dass Sie gesund genug für Sex sind. Wenn Sie beim Sex Brustschmerzen, Schwindel oder Übelkeit verspüren, suchen Sie sofort einen Arzt auf

Hilft Vicks Vapor Rub bei erektiler Dysfunktion?

Tadalafil kann schwerwiegende Nebenwirkungen haben. Selten berichtete Nebenwirkungen sind:

  • eine Erektion, die nicht verschwindet (Priapismus). Wenn Sie eine Erektion haben, die länger als 4 Stunden anhält, suchen Sie sofort ärztliche Hilfe auf. Wenn es nicht sofort behandelt wird, kann Priapismus Ihren Penis dauerhaft schädigen
  • plötzlicher Sehverlust in einem oder beiden Augen. Ein plötzlicher Sehverlust in einem oder beiden Augen kann ein Zeichen für ein ernstes Augenproblem sein, das als nicht-arteriitische anteriore ischämische Optikusneuropathie (NAION) bezeichnet wird. Beenden Sie die Einnahme von Tadalafil und rufen Sie sofort Ihren Arzt an, wenn Sie einen plötzlichen Sehverlust haben
  • plötzlicher Hörverlust oder Hörverlust. Manche Menschen können auch Ohrensausen (Tinnitus) oder Schwindel haben. Wenn Sie diese Symptome haben, beenden Sie die Einnahme von Tadalafil und wenden Sie sich sofort an einen Arzt

Informieren Sie Ihren Arzt vor der Einnahme von Tadalafil, wenn Sie:

  • wenn Sie Herzprobleme wie Herzinfarkt, unregelmäßigen Herzschlag, Angina, Brustschmerzen, Verengung der Aortenklappe oder Herzinsuffizienz haben oder hatten
  • innerhalb der letzten 6 Monate am Herzen operiert wurden
  • pulmonale Hypertonie haben
  • einen Schlaganfall gehabt haben
  • wenn Sie niedrigen oder nicht kontrollierten Bluthochdruck haben
  • eine deformierte Penisform haben
  • eine Erektion hatten, die länger als 4 Stunden anhielt
  • wenn Sie Probleme mit Ihren Blutkörperchen wie Sichelzellenanämie, multiples Myelom oder Leukämie haben
  • wenn Sie Retinitis pigmentosa haben, eine seltene genetisch bedingte (Familien) Augenerkrankung
  • wenn Sie jemals einen schweren Sehverlust hatten, einschließlich eines Augenproblems namens NAION
  • Blutungsprobleme haben
  • Magengeschwüre haben oder hatten
  • Leberprobleme haben
  • wenn Sie Nierenprobleme haben oder sich einer Nierendialyse unterziehen wenn Sie andere Erkrankungen haben

Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie einnehmen , einschließlich verschreibungspflichtiger und rezeptfreier Medikamente, Vitamine und pflanzlicher Nahrungsergänzungsmittel.

Tadalafil kann die Wirkungsweise anderer Arzneimittel beeinflussen, und andere Arzneimittel können die Wirkungsweise von Tadalafil beeinflussen und Nebenwirkungen verursachen. Informieren Sie Ihren Arzt insbesondere, wenn Sie eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:

  • Medikamente namens Nitrate
  • Arzneimittel namens Guanylatcyclase-Stimulatoren wie Adempas (Riociguat)
  • Arzneimittel, die als Alpha-Blocker bezeichnet werden, wie Hytrin (Terazosin HCl), Flomax (Tamsulosin HCl), Cardura (Doxazosin-Mesylat), Minipress (Prazosin HCl), Uroxatral (Alfuzosin HCl), Jalyn (Dutasterid und Tamsulosin HCl) oder Rapaflo (Silodosin) . Alphablocker werden manchmal bei Prostataproblemen oder Bluthochdruck verschrieben. Bei einigen Patienten kann die Anwendung von Tadalafil zusammen mit Alpha-Blockern zu Blutdruckabfall oder Ohnmacht führen
  • Arzneimittel, die als HIV-Protease-Hemmer bezeichnet werden, wie Ritonavir (Norvir), Indinavirsulfat (Crixivan), Saquinavir (Fortovase oder Invirase) oder Atazanavirsulfat (Reyataz)
  • einige Arten von oralen Antimykotika, wie Ketoconazol (Nizoral) und Itraconazol (Sporanox)
  • einige Arten von Antibiotika, wie Clarithromycin (Biaxin), Telithromycin (Ketek) oder Erythromycin
  • andere Arzneimittel zur Behandlung von Bluthochdruck
  • andere Medikamente oder Behandlungen für ED
  • Tadalafil sollte nicht zusammen mit REVATIO oder anderen PAH-Behandlungen mit PDE5-Hemmern angewendet werden.

Tadalafil schützt nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten, einschließlich HIV.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Tadalafil: Kopfschmerzen; Spülen; Bauchschmerzen; abnormes Sehen, wie Veränderungen des Farbsehens (wie ein Blaustich) und verschwommenes Sehen; verstopfte oder laufende Nase; Rückenschmerzen; Muskelschmerzen; Brechreiz; Schwindel; Ausschlag.

Lies jetzt

Wir haben Antworten

Häufig gestellte Fragen zu Tadalafil

Was ist Tadalafil? Tadalafil ist ein generisches verschreibungspflichtiges Medikament, das zur Behandlung verschiedener Erkrankungen verwendet wird, insbesondere der erektilen Dysfunktion (Impotenz) sowie der vergrößerten Prostata (benigne Prostatahyperplasie oder BPH) und des Bluthochdrucks in der Lunge (pulmonale arterielle Hypertonie). Tadalafil gehört (wie seine Markengegenstücke Cialis® und Adcirca®) zu einer Gruppe von Arzneimitteln, die als Phosphodiesterase-Typ-5-(PDE5)-Hemmer bezeichnet werden. Diese Arzneimittel verhindern, dass das Enzym PDE5 zu schnell wirkt. Der Penis ist einer der Körperteile, in denen dieses Enzym wirkt. Wie lange dauert es, bis Tadalafil wirkt? Wenn Tadalafil (oder die Markenversion Cialis) nach Bedarf für ED eingenommen wird, kann es innerhalb von 30-45 Minuten beginnen zu wirken, erreicht jedoch bei den meisten Männern 2 Stunden nach der Einnahme seine maximale Wirkung. Wie andere ED-Medikamente, die bei Bedarf für ED eingenommen werden, muss es vor dem Zeitpunkt eingenommen werden, wenn Sie planen, sexuell aktiv zu sein, um ihm Zeit zu geben, mit der Arbeit zu beginnen. Tadalafil kann auch jeden Tag zur gleichen Zeit in einer niedrigeren verordneten Dosis eingenommen werden. Wenn Sie auf diese Weise im Laufe der Zeit eingenommen werden, können Sie bei jeder sexuellen Stimulation eine erhöhte Fähigkeit feststellen, eine Erektion zu erreichen. Nachdem Sie mit einer täglichen Einnahme von Tadalafil begonnen haben, können Sie möglicherweise bereits nach 4 bis 5 Tagen einen erfolgreichen Geschlechtsverkehr haben. Wie lange ist Tadalafil haltbar? Eine Dosis Tadalafil, die nach Bedarf für die sexuelle Aktivität eingenommen wird, kann bis zu 36 Stunden wirksam bleiben, jedoch wird die maximale Konzentration von Tadalafil im Blutkreislauf normalerweise zwischen 30 Minuten und 6 Stunden bei einer medianen Zeit von 2 Stunden erreicht. Da die Wirksamkeit von Tadalafil lange anhält, kann es lange im Voraus eingenommen werden, um im Laufe eines Tages oder einer Nacht spontanere sexuelle Aktivitäten zu ermöglichen. Was ist in Tadalafil enthalten? Über ihn erhältliche Tadalafil-Tabletten enthalten den Wirkstoff Tadalafil und die folgenden inaktiven Bestandteile: Croscarmellose-Natrium, Hydroxypropylcellulose, Hypromellose, Eisenoxid, Lactose-Monohydrat, Magnesiumstearat, mikrokristalline Cellulose, Natriumlaurylsulfat, Talkum, Titandioxid und Triacetin. Tadalafil wird in verschiedenen Stärken angeboten. Welche Tadalafil-Dosierung wird empfohlen? Die Dosierung von Tadalafil hängt davon ab, ob es täglich oder nach Bedarf eingenommen wird. Tadalafil wird einmal täglich in Ihrem Körper auf das 1,6-fache der Tagesdosis erhöht, und so ist die von ihm angebotene 5-mg-Tagesbehandlung der Einnahme von 8 mg Tadalafil vor dem Sex ähnlich. Tadalafil, das nach Bedarf für sexuelle Aktivitäten eingenommen wird, wird normalerweise in höheren Dosen verwendet, da es keine Zeit hat, sich in Ihrem System aufzubauen. Typische Anfangsdosen von Tadalafil nach Bedarf sind 10 oder 20 mg, abhängig von Ihrem spezifischen Gesundheitszustand und Ihrem Alter. Sind Tadalafil und Cialis dasselbe? Tadalafil ist die erschwingliche, generische Version des Markennamens Cialis. Cialis wurde ursprünglich von dem Pharmaunternehmen Eli Lilly entwickelt und hergestellt, und das generische Tadalafil wurde 2018 nach dem Ende des Patentschutzes erhältlich. Sowohl das Marken-Cialis als auch Tadalafil haben sich als sicher erwiesen und bieten die gleichen Behandlungseffekte bei erektiler Dysfunktion, aber Tadalafil ist zu einem Bruchteil des Preises von Cialis erhältlich. Was sind die Nebenwirkungen von Tadalafil? Häufige Nebenwirkungen von Tadalafil sind Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Sodbrennen, Rückenschmerzen, Muskelschmerzen, Gesichtsrötung, verstopfte Nase, Erkältungssymptome, Schwindel, Sehstörungen und Blutdruckänderungen. Wenn eine dieser Nebenwirkungen Sie stört oder nicht verschwindet, wenden Sie sich an Ihren Arzt. Schwerwiegende Nebenwirkungen sind selten, können jedoch einen gefährlichen Blutdruckabfall, plötzlichen Sehverlust, Hörverlust und Priapismus (eine Erektion von vier Stunden oder länger) umfassen. Wenn Sie eine dieser schwerwiegenden Nebenwirkungen bemerken, suchen Sie sofort medizinische Hilfe auf. Ist Tadalafil sicher? Tadalafil ist im Allgemeinen für die meisten Männer mit ED sicher. Männer mit anderen gesundheitlichen Problemen sollten jedoch ihren Arzt benachrichtigen, bevor sie mit einer Behandlung beginnen erektile Dysfunktion Medikament. Einige Erkrankungen und Symptome, die für Nebenwirkungen von Tadalafil prädisponieren können, sind Herzprobleme wie Herzinsuffizienz oder ein früherer Herzinfarkt, Angina pectoris oder Brustschmerzen, unregelmäßiger Herzschlag, hoher oder niedriger Blutdruck, Retinitis pigmentosa (eine seltene genetisch bedingte Augenerkrankung), pulmonale Bluthochdruck, Schlaganfall, Leberprobleme, Nierenprobleme, schwerer Sehverlust, Magengeschwüre, Blutungsprobleme, deformierte Penisform oder Peyronie-Krankheit, Erfahrungen mit Erektionen, die länger als 4 Stunden dauern, oder Blutzellerkrankungen wie Sichelzellenanämie, multiples Myelom oder Leukämie. Kann ich Tadalafil zusammen mit anderen Medikamenten einnehmen? Tadalafil kann zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen werden, es sei denn, es besteht eine bekannte Wechselwirkung zwischen den beiden Medikamenten. Häufige Arzneimittelwechselwirkungen mit Tadalafil umfassen Nitrate, Alpha-Blocker, Guanylatcyclase-Stimulatoren, HIV-Protease-Hemmer, einige Antimykotika und einige Antibiotika. Einige Beispiele für diese Medikamente umfassen Nitroglycerin, Amylnitrat, Doxazosin, Erythromycin, Ketoconazol, Rifampin, Riociguat, Ritonavir, Tamsulosin, Itraconazol und Poppers. Tadalafil sollte nicht gleichzeitig mit anderen ED-Medikamenten eingenommen werden, einschließlich Sildenafil (Viagra®), Avanafil (Stendra®) und Vardenafil (Levitra®). Holen Sie ärztlichen Rat ein, wenn Sie andere Medikamente einnehmen, bevor Sie mit Tadalafil beginnen.

Wenn Sie an einem Rezept interessiert sind, wird Hims Sie mit einem unabhängigen Arzt zusammenbringen, der beurteilt, ob Sie ein geeigneter Kandidat für das verschreibungspflichtige Produkt sind oder nicht, und Ihnen gegebenenfalls ein Rezept für das Produkt ausstellen kann.

Weitere ED-Behandlungen