Hautpflege für Männer in ihren 20ern, 30ern und 40ern

Skin Care Men Their 20s

Mary Lucas, RN Medizinisch überprüft vonMary Lucas, RN Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert am 25.05.2020

Mit dem Alter kommen Erfahrung und Weisheit ... und Falten und graues Haar. Nicht alles rund ums Altern ist ein Grund zum Feiern. Aber auch wenn Sie den Alterungsprozess möglicherweise nicht aufhalten können, kann die Pflege Ihrer Haut die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass zumindest Ihr Teint etwas anmutig altert.

Ihre Haut bleibt nicht von Saison zu Saison gleich und schon gar nicht von Jahr zu Jahr. Es passt sich nicht nur an saisonale, umweltbedingte Veränderungen an, sondern auch an die Veränderungen, die in Ihnen vor sich gehen. Mit zunehmendem Alter verlangsamt sich die Ölproduktion und es treten Falten auf. Die Arbeit mit Ihrer Haut während dieser Veränderungen bedeutet, zu verstehen, was vor sich geht, und in Ihrer Hautpflegeroutine flexibel zu sein.





Sicher, nicht jeder Mann ist eine wandelnde Akne-Werbung in den Zwanzigern und ein Sprecher der Faltenprävention in den Vierzigern – wir sind alle unterschiedlich. Aber viele Hautfarben folgen mit zunehmendem Alter einem ähnlichen Verlauf, und Ratschläge, die auf diese Verallgemeinerungen ausgerichtet sind, können für viele Männer passend sein.

wer ist der biest teen wolf

Hautpflege in Ihren 20ern

Für die meisten Männer ist Ölkontrolle in den Zwanzigern ein großes Problem. Sicher, Sie haben vielleicht nicht den pickeligen, fettigen Glanz Ihrer Teenager, aber ein hoher Testosteronspiegel führt zu einer zusätzlichen Ölproduktion. Und wenn Ihre Poren zusätzlich zu dieser zusätzlichen Feuchtigkeit verstopft sind, entstehen in der Regel Pickel.



Das Beste, was Sie für diesen jungen, strahlenden Teint tun können, ist, das Öl so gut wie möglich zu kontrollieren und sauber zu halten.

Reinigen. Suchen Sie nach einem ölfreien Reinigungsmittel, das als nicht komedogen gekennzeichnet ist, was bedeutet, dass es Ihre Poren nicht verstopft. Wenn deine Haut besonders fettig ist, entscheide dich für eine tägliche Reinigung mit Benzoylperoxid oder Salicylsäure, um die Ölproduktion zu kontrollieren. Waschen Sie sich mindestens zweimal täglich, insbesondere morgens, abends und nach dem Training.

Peeling. Denken Sie nicht über das Peeling nach. Peeling bedeutet einfach, abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Wenn Sie sich rasieren, tun Sie es bereits. Schweiß ist ein weiteres gutes Peeling, ebenso wie einige der Inhaltsstoffe in Aknebehandlungen. Die strukturierten Produkte, die versprechen, neue Haut zu entdecken, sind im Allgemeinen auch Schleifmittel. Wenn Sie gelegentlich das Gefühl haben, ein zusätzliches Peeling zu benötigen, reicht ein sauberer Waschlappen aus.



Ausbrüche behandeln. Behandeln Sie Pickel oder Bereiche, die zu Pickeln neigen, mit Spot-Behandlungen und All-Over-Akne-Produkten, die Salicylsäure oder Benzoylperoxid enthalten.

Befeuchten und schützen. Befeuchten Sie täglich. Ja, auch fettige Haut braucht Hilfe beim Feuchtigkeitshaushalt. Wenn Sie Ihre Haut zu sehr austrocknen, kann die Ölproduktion tatsächlich Zunahme kompensieren. Suchen Sie nach einer leichten, ölfreien täglichen Feuchtigkeitscreme mit Sonnenschutz. Ihr älteres Ich wird es Ihnen danken, dass Sie Ihr Gesicht vor den faltenbildenden Sonnenstrahlen schützen.

Wie oft sollte ein Mann masturbieren?
Zukunft danke dir

Habe gerade gemerkt, dass du in deinem Alter aussiehst? Holen Sie sich eine Hautpflege, die funktioniert.

Anti-Aging-Creme kaufen

Hautpflege in Ihren 30ern

Inzwischen werden Sie wahrscheinlich einige Veränderungen in Ihrem Hauttyp, Ihrer Textur und Ihrem Aussehen feststellen. Es kann etwas trockener und rauer sein, und es können Falten um Ihre Augen herum auftreten. Ihre Hautpflege muss sich mit Ihrem Teint ändern. Wenn Sie immer noch genauso fettig und zu Akne neigen wie in Ihren 20ern, müssen Sie nicht viel ändern, aber vorausgesetzt, Ihre Haut altert wie Sie, möchten Sie wahrscheinlich die Dinge entsprechend ändern.

Kanye West Devil in einem neuen Kleid

Reinigen. Für Mischhaut ist eine milde tägliche Reinigung am besten. Es kann Versuch und Irrtum dauern, bis Sie eines finden, das Ihre Haut am besten ausbalanciert. Suchen Sie nach einem Gel oder Flüssigreiniger, der als mild und nicht komedogen gekennzeichnet ist. Wenn Ihre Pickel größtenteils abgeklungen sind, können Sie möglicherweise nur einmal täglich einen Reiniger verwenden und Ihr Gesicht für die zweite Wäsche mit sauberem, lauwarmem Wasser abspülen.

Peeling. Ihre Hautzellen können sich jetzt schneller umdrehen und ein sanftes Peeling kann helfen, die abgestorbenen Hautzellen zu entfernen. Glykolsäure ist eine Alpha-Hydroxysäure, die die Bindungen zwischen den Hautzellen schwächt und hilft, die äußersten Schichten abzulösen, ohne die darunter liegende gesunde Haut zu schädigen. Obwohl ein Peeling optional ist, ist ein Produkt mit Glykolsäure die beste Wahl.

Behandeln Sie Probleme über Nacht. Über Nacht ist eine großartige Zeit für Ihre Haut, um nützliche Inhaltsstoffe aufzusaugen. In Ihren Dreißigern sollten Sie ein Nachtserum oder eine Nachtcreme in Betracht ziehen, um die frühen Zeichen der Hautalterung zu behandeln. Einige Nachtcremes sind sehr dick und feuchtigkeitsspendend; es sei denn, Ihre Haut ist sehr trocken, sollten Sie auf diese achten und stattdessen nach einer für normale oder Mischhaut suchen. Dermatologen empfehlen normalerweise Anti-Aging-Formeln, die Retinoide enthalten.

Befeuchten und schützen. Schützen Sie Ihre Haut vor anhaltenden Sonnenschäden, indem Sie täglich eine Feuchtigkeitscreme mit Sonnencreme verwenden. Die Vorteile hier sind zweifach – mit Feuchtigkeit versorgte Haut ist jugendlicher, da eine gute Feuchtigkeit das Auftreten von feinen Linien um bis zu 20 % reduzieren kann, so ein Papier in der Zeitschrift für klinische Untersuchungen . Aber auch, die Sonne hört nie auf, Ihren Teint unnachgiebig anzugreifen, und spätestens in Ihren Dreißigern beginnen Sie die Anzeichen dieser Schädigung zu sehen.

Hautpflege in Ihren 40ern

Dieser robuste, alternde Look funktioniert für einige Männer – denken Sie zum Beispiel an Sean Connery. Aber wenn das Gesicht des ehemaligen 007 mit Altersflecken und stumpfer, lebloser Haut übersät war, können Sie darauf wetten, dass sein Sexappeal um einige Kerben sinken würde. Behalten Sie das salz- und pfeffergraue Haar, das Ihnen vielleicht mit 40 kommt, aber streben Sie weiterhin nach einem jugendlichen, gesunden Teint.

Der Schlüssel zu jugendlicher Haut in den Vierzigern, Fünfzigern und darüber hinaus ist Feuchtigkeit.

Reinigen. Wählen Sie einen Reiniger, der speziell für alternde Haut entwickelt wurde. Offensichtlich haben manche Männer immer leicht fettige Haut – wenn Sie das sind, suchen Sie weiterhin nach einer ölfreien Anti-Aging-Formel. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass Sie sich jetzt für etwas mit mehr Feuchtigkeit entscheiden können. Wenn Ihre Haut trocken ist, suchen Sie nach einer Reinigungscreme, die Sie ein- oder zweimal täglich verwenden.

Behandeln Sie die Zeichen des Alterns. Anti-Aging-Seren, einschließlich Behandlungen über Nacht, sind jetzt eher ein Muss. Produkte mit Antioxidantien helfen, den Abbau von Kollagen zu verlangsamen, und solche mit Retinoiden können die Kollagenproduktion erhöhen. Vitamin C , ein Antioxidans, hat sich als potenziell starker Anti-Aging-Wirkstoff erwiesen und auch Vitamin A, ein Retinol, findet sich häufig in diesen Produkten.

Befeuchten und schützen. Feuchtigkeit ist heute wichtiger denn je. Es lässt Ihre Haut nicht nur jugendlicher erscheinen, sondern kann je nach Inhaltsstoffen dazu beitragen, dass sie auch nach Jahren so bleibt. Tägliche Feuchtigkeitscremes, die speziell für alternde Haut entwickelt wurden, sind aus diesem Grund wahrscheinlich dicker als die ölfreien täglichen Feuchtigkeitscremes Ihrer Jugend. Sonnencreme ist in diesem Alter noch ein Muss.

Liste der Grammy-Nominierten 2016

Hautpflegetipps unabhängig von Ihrem Alter

Es gibt einige Dinge, die Sie ein Leben lang für Ihre Haut tun können, um Ihnen über Jahre hinweg einen gesunden Teint zu gewährleisten.

  1. Rauchen Sie nicht. Rauchen schädigt Kollagen und Elastin und kann zu vorzeitigem Altern führen, als ob Sie einen weiteren Grund brauchen würden, um diese Gewohnheit aufzugeben.
  2. Trinke genug. Feuchtigkeit für Ihre Haut kann von innen nach außen kommen. Achten Sie immer darauf, viel Wasser zu trinken.
  3. Essen Sie eine gesunde Ernährung. Die Gesundheit Ihrer Haut hängt von den Vitaminen und Mineralstoffen in Ihrer Ernährung ab. Eine Ernährung mit viel Zucker und raffinierten Kohlenhydraten kann laut der American Academy of Dermatology den Alterungsprozess beschleunigen.
  4. Schwitzen Sie regelmäßig. Bewegung ist nicht nur gut für Ihren Nacken, sondern hilft auch, ein jugendliches Strahlen zu erzeugen, indem Giftstoffe aus Ihren Poren entfernt werden. Lassen Sie Ihr Blut regelmäßig fließen.
  5. Seien Sie sanft zu Ihrer Haut. Wenn ein Produkt im Gesicht brennt, kratzt oder auf andere Weise verletzt, ist es wahrscheinlich zu hart. Auch zu Akne neigende Haut braucht eine sanfte Behandlung.
  6. Tragen Sie immer, immer Sonnencreme. Haben wir dieses tote Pferd genug geschlagen? Sonnenschäden tragen nicht nur zu den Zeichen des Alterns bei, sondern können auch zu einem erhöhten Krebsrisiko führen. Schützen Sie Ihre Haut immer vor den schädlichen Strahlen der Sonne.
Anti Alterungs Creme

weniger Falten oder dein Geld zurück

Anti-Aging-Creme kaufen Beratung starten

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als solche herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.