Eine Roboterversion von Cee Lo Green tauchte sich für die Grammys in Gold

Robot Version Cee Lo Green Dipped Himself Gold

Cee Lo Green hat sich am Sonntagabend (12. Februar) für die Grammys in Gold gebadet. Er betrat den roten Teppich als sein Alter Ego, Gnarly Davidson – ein Gruß an seine frühere Arbeit in Gnarls Barkley.

Letztes Jahr hat Green begonnen Musik veröffentlichen unter diesem neuen Spitznamen 'Gnarly Davidson', aber die Fans haben bis jetzt nicht genau gesehen, wie Davidson aussieht. Und Junge, ist es etwas.





Bitte weidet eure Augen an diesem Wahnsinn.

Jon Kopaloff/FilmMagic

Davidson gab technisch gesehen sein Red-Carpet-Debüt in der Nacht vor den Grammys auf einer Pre-Party, wo er in der ähnlichen Roboteraufmachung auftauchte, die unten abgebildet ist. Aber aus welchen Gründen auch immer entschied er sich, den Metallic-Lack zu Hause zu lassen. Vielleicht hat er Darth Vader gechannelt?



Michael Tullberg/Getty

Zumindest hat er an Halloween einen Vorsprung.