Pickel auf der Kopfhaut: Warum sie auftreten und wie man sie loswird

Pimples Scalp Why They Happen

Kristin Hall, FNP Medizinisch überprüft vonKristin Hall, FNP Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert 14.08.2020

Pickel überall sind nervig. Aber Pickel auf deiner Kopfhaut können besonders lästig sein – sie jucken und verursachen Schmerzen, während sie sich unter deinem Haar verstecken.

Der erste Schritt, um diese Pickel auf der Kopfhaut loszuwerden, besteht darin, die Ursache zu verstehen. Sobald Sie wissen, womit Sie es zu tun haben, ist es einfacher, eine wirksame Behandlung zu finden.





Anstatt zu versuchen, Pickelcremes auf den Kopf zu tupfen, ohne sich die Haare zu schmieren, beginnen Sie damit, den Umfang des Problems zu verstehen.

Pickel auf der Kopfhaut: Was Sie wissen müssen

  • Es gibt zwei wahrscheinliche Schuldige für Pickel auf deiner Kopfhaut: gewöhnliche Akne und Follikulitis.
  • Akne, einschließlich Kopfhautakne, wird durch verstopfte Poren, Talgproduktion, Entzündungen und Bakterien verursacht.
  • Hormonelle Veränderungen, Medikamente, Hautpflegeprodukte und sogar Sportgeräte können Sie anfälliger für Akne auf Kopfhaut und Stirn machen.
  • Follikulitis ist Akne sehr ähnlich und ist eine entzündliche Reaktion auf Bakterien oder Pilze in den Haarfollikeln.
  • Unabhängig davon, ob die Pickel auf Ihrer Kopfhaut durch Akne oder Follikulitis verursacht werden, werden sie wahrscheinlich auf die gleichen Behandlungen ansprechen.

Werden Ihre Kopfhautpickel durch Akne verursacht?

Sie haben wahrscheinlich schon davon gehört und hatten mit irgendeiner Form davon zu kämpfen – Akne ist die am gebräuchlichsten Hauterkrankungen in den USA.



Es ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung, die zur Bildung verschiedener Arten von Pickeln oder Pickeln führt.

Mach einfach mit, Schauspielerin

Es gibt vier Faktoren, die zur Entwicklung von Akne beitragen: vermehrter Talg oder das von Ihrer Haut produzierte Öl, abgestorbene Hautzellen, Bakterien, die als Propionibacterium acnes (P. acnes) bekannt sind, und Entzündungen.

Normalerweise blockieren abgestorbene Hautzellen Ihre Haut, damit sich ein Pickel entwickelt Haarfollikel , und Talg wird unter der Hautoberfläche eingeschlossen, brütet Bakterien und verursacht Entzündungen.



Das Ergebnis: eine von mehreren verschiedenen Arten von Pickeln.

Lamm Gottes - Redneck

Akne umfasst Pickel, die als geschlossene Komedonen oder Whiteheads bekannt sind; offene Komedonen oder Mitesser; Papeln (kleine rosa Beulen); Pusteln und Knötchen (sowohl entzündliche als auch schmerzhafte Arten von Akne); und Zysten, die tiefe, mit Eiter gefüllte Pickel sind.

Viele Dinge können Akne verursachen, einschließlich hormoneller Veränderungen, Medikamente, fettige Haut, Hautpflegeprodukte oder sogar deine Ernährung .

Wenn Ihre Akne auf Ihrer Kopfhaut oder Stirn ausgeprägt ist, sollten Sie sich zwei mögliche Schuldige genau ansehen: Haarpflegeprodukte und Hutnutzung .

Haarpflegeprodukte auf Ölbasis können die Poren der Kopfhaut und der Stirn verstopfen.

Und das Tragen von Mützen, insbesondere nach oder während des Schwitzens, schafft eine perfekt warme Umgebung für das Bakterienwachstum.

Werden Ihre Kopfhautpickel durch Follikulitis verursacht?

Follikulitis ist eine Erkrankung, die eng mit Akne verwandt ist, laut Forschung . Es reagiert ähnlich auf die Behandlung und kann ähnliche Ursachen haben.

Staffel 4 bist du derjenige

Chronische Follikulitis tritt häufiger bei Männern als bei Frauen auf und kann durch bakterielle, virale oder pilzliche Faktoren verursacht werden. Obwohl die genaue Ursache der Follikulitis nicht vollständig geklärt ist, wird angenommen, dass es sich um eine Entzündungsreaktion Bedingungen – wie Bakterien oder Hefen – innerhalb des Haarfollikels.

Follikulitis sieht auch wie Akne aus, was es schwierig macht, den Unterschied zu erkennen.

Der Zustand führt zu kleinen, juckenden Pusteln oder Pickeln auf der Kopfhaut und am Haaransatz. Diese Beulen können jucken, wund werden und verkrusten.

Schwere, aber weniger häufige Arten von Follikulitis umfassen Akne nekrotisch und Perifollikulitis und die Untergrabung des Kopfes, als er ging, , auch bekannt als sezierende Cellulitis.

Bei ersteren entwickeln große follikuläre Beulen schwarze Krusten und schließlich Narben. Bei letzteren können größere Pickel wie Knötchen und Zysten vorhanden sein, und Haarausfall und Narbenbildung treten häufiger auf.

Pickelbehandlungen auf der Kopfhaut

Eine korrekte Diagnose von einem Arzt oder Dermatologen ist wichtig, um festzustellen, wie Sie Ihre Kopfhaut behandeln und Ausbrüche behandeln können. Ob Follikulitis oder Akne, zumindest einige der Behandlungen wären ähnlich.

Beide Zustände können durch orale Antibiotika wie Tetracyclin-Medikamente und Isotretinoin verbessert werden.

Frisuren zum Wachsen der Haare

Die Aknebehandlung kann auch die Verwendung von topischen Retinoiden und Benzoylperoxid umfassen. Die Behandlung von Follikulitis kann topische Steroidcremes und Antihistaminika umfassen.

Andere Lösungen können die Anpassung der von Ihnen verwendeten Haut- und Haarpflegeprodukte umfassen.

Vermeiden Sie ölige Produkte, die Ihre Poren verstopfen können, und ziehen Sie ein Schuppenshampoo mit Antimykotika in Betracht.

Wenn Sie ein Hutträger sind, gönnen Sie Ihrem Kopf eine Pause, besonders wenn Sie schwitzen. Und kennen Sie den Lieblingshut, den Sie seit dem Kauf nicht mehr gewaschen haben? Werfen Sie es in die Waschmaschine.

Akne-Behandlung

klare Haut oder dein Geld zurück

Akne-Set kaufen Beratung starten

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als solche herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.