Latisse®

Latisse

Benutzerbildgeschrieben von Mariah veröffentlicht am 01.07.2019 21:31

Was ist es?

Latisse® ist eine von der FDA zugelassene Behandlung zur Behandlung von Hypotrichose. Eine Wimpernhypotrichose ist definiert als eine unterdurchschnittliche Länge, Dicke und/oder Anzahl von Wimpern. Ursachen der Wimpernhypotrichose sind erblich bedingte Alterung, Chemotherapie, medizinische Behandlung, Augenoperationen und körperliche Traumata.

Was ist drin?

Wirkstoff:





bimatoprost

Inaktive Zutaten:



bester film um betrunken zu sehen

Benzalkoniumchlorid, sodiumchlorid, sOdiumphosphat, zweibasig, cZitronensäure, purifiziertes Wasser und soNatriumhydroxid und/oder Salzsäure können hinzugefügt werden, um den pH-Wert einzustellen

wer kann das nehmen?

Latisse® ist nicht geeignet für Personen, die gegen einen der Inhaltsstoffe des Produkts, einschließlich Bimatropst, allergisch sind, und Personen, die Medikamente zur Behandlung von Augendruckproblemen einnehmen oder eine bekannte oder vermutete aktive Augenerkrankung haben, sollten nur unter enger ärztlicher Aufsicht angewendet werden.

wie wird das aufgenommen?

Latisse® muss jeden Abend auf die Basis der oberen Wimper aufgetragen werden. Die Wimpern wachsen im Laufe der Zeit allmählich, wobei manche Menschen in vier Wochen beginnen, längere Wimpern zu sehen, mit vollem Wachstum nach 16 Wochen. Sie müssen das Medikament weiterhin verwenden, um Ergebnisse zu erzielen. Andernfalls kehren die Wimpern zu ihrem ursprünglichen Aussehen zurück. Wenn Sie Latisse® mehr als einmal täglich anwenden, wachsen die Wimpern nicht schneller oder verbessern die Wirksamkeit.



Was ist, wenn ich eine Dosis verpasse?

Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, versuchen Sie nicht, diese nachzuholen. Tragen Sie die Latisse®-Lösung einfach am nächsten Abend auf, um den Zeitplan wieder einzuhalten.

wann wurde pg-13 eingeführt

was sind die möglichen nebenwirkungen?

Die häufigsten Nebenwirkungen sind Juckreiz, Augenrötung, Hautverdunkelung, Augenreizung, Trockenheit der Augen und Rötung der Augenlider. Obwohl sehr selten, ist eine verstärkte braune Irispigmentierung des farbigen Teils des Auges aufgetreten, die wahrscheinlich dauerhaft ist.

Wichtige Sicherheitshinweise

Was sind die wichtigsten Informationen, die ich über Latisse wissen sollte ®?

Adam Sandler Andy Samberg Film

Wenn Sie Lumigan® oder andere Prostaglandin-Analoga in Ihren Augen zur Behandlung von erhöhtem Augeninnendruck (IOD) anwenden, konsultieren Sie Ihren Arzt, bevor Sie mit Latisse® beginnen. Die kombinierte Verwendung von Latisse ® und diese Medikamente können die gewünschte Senkung des Augeninnendrucks beeinträchtigen.

Während der Anwendung von Latisse® kann eine verstärkte braune Pigmentierung der Iris auftreten ®. Die Entwicklung kann Monate bis Jahre dauern . Dies ist wahrscheinlich eine dauerhafte Veränderung, die nicht verschwindet, nachdem Sie Latisse beendet haben ®. Sie können Latisse® weiterhin verwenden ® auch wenn Sie diese Nebenwirkung bemerken. Sie können auch eine Verdunkelung des Augenlids über dem Wimpernkranz entwickeln, die sich nach dem Absetzen von Latisse oft wieder umkehrt ®.

Verwenden Sie Latisse® nicht, wenn Sie:

    • Allergisch gegen einen seiner Inhaltsstoffe
    • Schwanger
    • Stillen
    • jünger als 18 Jahre

Es besteht die Möglichkeit, dass Haarwuchs auf der Haut auftritt, wo Latisse®wird nach wiederholter Anwendung aufgetragen. Nur Latisse anwenden®mit den sterilen Applikatoren auf die Haut des oberen Lidrandes am Wimpernansatz auftragen und überschüssige Latisse . vorsichtig abtupfen®vom Augenlidrand, um zu vermeiden, dass es auf andere Bereiche Ihres Gesichts läuft.

Verwenden Sie keine Latisse ® am unteren Wimpernkranz

Applikatoren niemals wiederverwenden und keinen anderen Pinsel/Applikator verwenden, um Latisse . aufzutragen ®

Was sind die häufigsten Nebenwirkungen von Latisse®?

  • In klinischen Studien waren die häufigsten Nebenwirkungen, die bei ca. 3-4 % der Probanden auftraten:
    • Juckreiz in den Augen
    • Rötung des Auges
    • Verdunkelung der Lidhaut oberhalb des Wimpernkranzes
    • Reizung des Auges
    • Symptome des trockenen Auges
    • Rötung der Haut um das Auge

Was sollte ich meinem Arzt mitteilen, bevor Latisse® verschrieben wird?

Was macht Viagra?
  • Wenn Sie eine Vorgeschichte haben von:
    • Augendruckprobleme
    • Geschichte der Augenkrankheit
    • Verlust der Augenlinse oder eingerissene Linse
    • Geschichte des Makulaödems

Gibt es bestimmte Situationen während der Anwendung von Latisse®, in denen ich sofort einen Arzt kontaktieren sollte?

  • Juckreiz, Rötung, Schwellung oder andere Anzeichen einer Augen- oder Augenlidreizung/-infektion
  • Trauma für das Auge
  • Eine plötzliche Änderung der Vision
  • Wenn bei Ihnen eine Augenoperation geplant ist

Muss ich meine Kontaktlinsen entfernen, bevor ich Latisse® auftrage?

  • Kontaktlinsen sollten vor der Anwendung von Latisse . entfernt werden®und kann 15 Minuten nach Einnahme des Medikaments wieder eingesetzt werden

Kann ich Latisse® mehr als einmal täglich verwenden?

Ist Alpha Dog eine wahre Geschichte?

Nein, mehr als einmal täglich zu verwenden wird das Wachstum der Wimpern nicht stärker erhöhen als eine tägliche Verwendung.

Was passiert, wenn ich Latisse® nicht mehr verwende?

Ihre Wimpern werden wahrscheinlich über mehrere Wochen bis Monate zu ihrem vorherigen Aussehen zurückkehren.