Ist es sicher, Botox und andere kosmetische Behandlungen mit Tretinoin zu verwenden?

Is It Safe Use Botox

Kristin Hall, FNP Medizinisch überprüft vonKristin Hall, FNP Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert 15.09.2020

Botox® und Tretinoin sind zwei beliebte Behandlungen, um die Sichtbarkeit von Gesichtsfalten zu reduzieren.

Einer ist ein Nervengift das wird in die muskeln des gesichts injiziert. Die andere ist eine topische Creme, die täglich aufgetragen wird.





Da Botox und Tretinoin beide effektiv wirken, um Falten und andere Zeichen des Alterns weniger sichtbar zu machen, sind Menschen manchmal daran interessiert, sie zusammen zu verwenden.

Da Botox und Tretinoin unterschiedliche Bereiche des Gesichts beeinflussen (bei Botox der Muskel unter der Gesichtshaut und bei Tretinoin die Epidermisschicht der Haut), gilt die gleichzeitige Anwendung dieser beiden Behandlungen als sicher.



Im Folgenden haben wir erklärt, wie Botox und Tretinoin wirken, wobei wir uns auf die Hauptunterschiede zwischen diesen beiden beliebten und wirksamen Anti-Aging-Behandlungen konzentrieren.

Botox beeinflusst die Gesichtsmuskeln unter der Haut

Botox wirkt von Blockieren der Freisetzung eines Neurotransmitters namens Acetylcholin , wodurch die Kontraktion der Gesichtsmuskeln blockiert wird, die dazu führen können, dass Falten sichtbarer werden.

Wenn Sie Botox injiziert bekommen, ist es verhindert, dass die Nerven Signale an die Gesichtsmuskeln senden . Ohne diese Signale können sich die von Botox betroffenen Muskeln nicht zusammenziehen. Dadurch entspannen sich die Muskeln und die Gesichtsfalten werden weicher und weniger ausgeprägt.



Botox kann zwar Falten deutlich weniger sichtbar machen, wirkt sich aber nicht auf die Haut aus. Stattdessen wirkt Botox rein auf muskulärer Ebene und verhindert so die Kontraktionen, die Falten erst entstehen lassen.

Es ist wichtig, das zu wissen, denn Botox wirkt sich nicht direkt auf die Haut aus , Falten, die durch Sonnenschäden verursacht werden, reagieren im Allgemeinen nicht so deutlich auf Botox wie Falten, die durch Muskelkontraktionen verursacht werden.

Was bedeutet Brokkoli in dem Lied?

Glücklicherweise reagieren diese Falten auf Tretinoin, was die Botox-plus-Tretinoin-Kombination zu einer wirksamen Kombination macht, um sichtbare Zeichen der Hautalterung zu verlangsamen und umzukehren.

Im Großen und Ganzen ist es am besten, sich Botox als Behandlung von Falten vorzustellen, die sich durch bewegte Gesichtsmuskeln (Lächeln, Stirnrunzeln, Stirnrunzeln) bemerkbar machen, während Tretinoin helfen kann, die feinen Linien und Sonnenflecken zu behandeln, die durch UV-Exposition entstehen.

Tretinoin beeinflusst die Haut, nicht die Gesichtsmuskeln

Im Gegensatz zu Botox, das durch die Neurotransmitter, die sie kontrollieren, auf die Muskeln unter der Gesichtshaut abzielt, wirkt Tretinoin auf die Haut selbst.

Im Laufe einer mehrmonatigen Behandlung ( oder länger, in einigen Fällen ), beschleunigt Tretinoin den Hautzellumsatz Ihres Körpers, wodurch Ihr Körper schneller neue Hautzellen produziert.

Diese schnellere Produktion neuer Hautzellen führt zu mehr Peeling und verringert das Risiko von Akneausbrüchen. Studien haben auch gezeigt, dass Tretinoin dazu führen kann, dass sich neues Kollagen in der Haut ablagert, was zu seiner positiven Wirkung auf das Hautbild beitragen kann.

Unser Leitfaden zu Peeling mit Tretinoin geht detaillierter auf die Rolle des Hautzellumsatzes beim Altern sowie die Auswirkungen von Tretinoin und anderen Retinoiden auf den Prozess ein. Im Allgemeinen führt ein schnellerer Hautzellumsatzprozess zu einer gesünderen, weniger sichtbar gealterten Haut.

wie man eine erektion aufrechterhält

Da Tretinoin auf einen anderen Teil des Körpers als Botox abzielt, gilt es im Allgemeinen als sicher, beide Behandlungen gleichzeitig anzuwenden.

Botox und Tretinoin sicher verwenden

Wenn Sie Botox und Tretinoin gleichzeitig für Anti-Aging-Zwecke verwenden, ist es wichtig, einige einfache Sicherheitsmaßnahmen zu praktizieren:

  • Informieren Sie Ihren Arzt, dass Sie Tretinoin verwenden. Obwohl die frühere Anwendung von Tretinoin bei Botox-Injektionen selten ein Problem darstellt, kann Ihr Arzt Ihnen empfehlen, Tretinoin vor Ihren Botox-Injektionen einige Tage lang nicht mehr zu verwenden.

  • Erkundigen Sie sich nach den Anweisungen zur Nachsorge Ihres Arztes nach Botox oder einer kosmetischen Behandlung und befolgen Sie diese. Sie können empfehlen, das Gesicht nicht zu berühren oder zu massieren, insbesondere in den Bereichen, in denen Botox für 24 Stunden nach der Botox-Injektion injiziert wurde.

  • Wenn Sie gerade mit der Einnahme von Tretinoin begonnen haben und Hautreizungen, Juckreiz, Trockenheit oder andere Nebenwirkungen im Zusammenhang mit die Tretinoin-Reinigung, Es ist wichtig, dies mit Ihrem Arzt zu besprechen, bevor Sie Botox oder andere injizierbare Anti-Aging-Behandlungen in Betracht ziehen.

Tretinoin und Hautfüller

Im Allgemeinen ist es völlig sicher, Tretinoin mit injizierbaren Hautfüllern zu verwenden. Topisches Tretinoin und injizierbare Füllstoffe wirken durch getrennte Prozesse auf die Gesichtshaut, sodass die Möglichkeit einer Wechselwirkungen unwahrscheinlich ist.

Genau wie bei Botox ist es wichtig, einige einfache Sicherheitsmaßnahmen zu ergreifen, wenn Tretinoin zusammen mit Gesichtsfüllern verwendet wird.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt darüber informieren, dass Sie Tretinoin anwenden, und befolgen Sie unbedingt die Anweisungen Ihres Arztes zur Nachsorge, einschließlich aller Einschränkungen bei der Anwendung topischer Behandlungen.

Anti Alterungs Creme

weniger Falten oder dein Geld zurück

Anti-Aging-Creme kaufen Beratung starten

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als solche herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.