Kahle Stellen loswerden: 8 Strategien

How Get Rid Bald Spots

Kristin Hall, FNP Medizinisch überprüft vonKristin Hall, FNP Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert 18.03.2021

Ist dir schon mal eine kahle Stelle aufgefallen, während du dir die Haare kämmst, in den Spiegel schaust oder einfach nur ein Foto von dir ansiehst?

Haarausfall ist ein häufiges Problem, von dem jedes Jahr zig Millionen Männer betroffen sind. Der Schweregrad kann sehr unterschiedlich sein, von einer kleinen kahlen Stelle auf Ihrer Krone oder um Ihren Haaransatz bis hin zu schwerem Haarausfall, der Ihre gesamte Kopfhaut betrifft.





Obwohl die meisten kahlen Stellen durch eine männliche Kahlheit verursacht werden, können andere Erkrankungen dazu führen, dass Sie in bestimmten Bereichen Ihrer Kopfhaut kahle Stellen entwickeln.

Während kahle Stellen peinlich sein können, sind sie fast immer mit Medikamenten, Operationen oder Änderungen Ihrer Haarpflege- und Stylinggewohnheiten behandelbar.



neds freigegebener Schulüberlebensführer

Im Folgenden haben wir erklärt, wie sich kahle Stellen normalerweise bilden, sowie die spezifischen Bedingungen, die sie verursachen können. Wir haben auch acht Techniken vorgestellt, die Ihnen helfen können, Haare nachwachsen zu lassen, kahle Stellen loszuwerden und Haarausfall für Sie weniger problematisch zu machen.

Kahle Stellen: Die Grundlagen

  • Kahle Stellen können sich aufgrund verschiedener Bedingungen entwickeln. Daher ist es wichtig, fachkundigen Rat einzuholen, wenn Sie bemerken, dass Ihr Haar in bestimmten Bereichen dünner wird.

  • Die meisten kahlen Stellen, insbesondere diejenigen, die sich um Ihren Haaransatz oder Ihren Scheitel herum entwickeln, werden durch männliche Kahlheit verursacht.

  • Kleine, fleckige kahle Stellen können sich auch aufgrund einer Erkrankung namens Alopecia areata entwickeln, die auch als Fleckenkahlheit bekannt ist.

  • Bestimmte Infektionen wie Tinea capitis (Schuppenflechte der Kopfhaut) können auch in einigen Teilen Ihrer Kopfhaut zu Haarausfall führen.

  • Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, kahle Stellen loszuwerden. In einigen Fällen können Medikamente gegen Haarausfall Ihnen helfen, Haare nachwachsen zu lassen. Weitere Optionen sind chirurgische Eingriffe, nicht-chirurgische Eingriffe oder einfach nur das Abdecken mit dem richtigen Haarschnitt oder der richtigen Styling-Technik.

  • Wenn Sie bemerkt haben, dass sich eine kahle Stelle bildet, sollten Sie mit einem zugelassenen Gesundheitsdienstleister sprechen, um mehr über Ihre Behandlungsmöglichkeiten zu erfahren.
Finasterid kaufen

mehr Haare... dafür gibt's eine Pille

Finasterid shoppen Beratung starten

Was verursacht kahle Stellen?

Kahle Stellen sind ein häufiges Symptom von Haarausfall. Sie entstehen, wenn eine große Anzahl von Haaren in einem bestimmten Teil Ihrer Kopfhaut plötzlich oder über mehrere Monate oder Jahre hinweg ausfällt.

Mehrere verschiedene Bedingungen können dazu führen, dass sich kahle Stellen entwickeln. Am häufigsten ist männlicher Haarausfall , was beeinflusst etwa zwei Drittel aller amerikanischen Männer im Alter von fünfunddreißig Jahren.



Männlicher Haarausfall wird durch hormonelle Faktoren verursacht, hauptsächlich durch Ihre Empfindlichkeit gegenüber dem Androgenhormon DHT. Wir haben mehr über die hormonellen Ursachen von Kahlheit gesprochen unser ausführlicher Ratgeber zu DHT und männlichem Haarausfall .

Haarausfall durch Kahlköpfigkeit bei Männern tritt normalerweise in einer bestimmten Form oder einem bestimmten Muster auf. Einige der häufigsten Haarausfallmuster Es handelt sich um kahle Stellen, die sich in der Nähe der Schläfen oder um den Scheitel herum entwickeln können.

Wenn Sie Haarausfall um Ihren Haaransatz oder eine kahle Stelle am Scheitel Ihres Kopfes (der Oberseite Ihres Schädels) bemerkt haben, besteht eine gute Chance, dass dies das Ergebnis einer männlichen Kahlheit ist.

Neben der männlichen Kahlheit können mehrere andere Formen von Haarausfall dazu führen, dass sich kahle Stellen entwickeln:

  • Alopecia areata. Diese Form des Haarausfalls, auch Fleckenkahlheit genannt, tritt ein wenn das Immunsystem Ihres Körpers Ihre Haarfollikel angreift. Es verursacht kleine kahle Stellen von der Größe einer Münze auf Ihrer Kopfhaut und in anderen Teilen Ihres Körpers.

    Haarausfall durch Alopecia areata ist im Allgemeinen nicht dauerhaft, was bedeutet, dass Ihr Haar nachwachsen sollte, sobald die zugrunde liegende Ursache behandelt ist.
  • Tinea capitis. Tinea capitis oder Ringelflechte der Kopfhaut , ist eine Pilzinfektion, die sich auf Ihrer Kopfhaut und in Ihren Haarfollikeln entwickelt. Es kann zu fleckigem Haarausfall führen, der verschiedene Teile Ihrer Kopfhaut, Augenbrauen und Wimpern betrifft.

    Wenn Tinea capitis eine Entzündung (als Kerion bezeichnet) verursacht, kann dies zu Narbenbildung und dauerhaftem Haarausfall führen.

Kahle Stellen können schnell größer werden, daher ist es wichtig, mit einem zugelassenen Gesundheitsdienstleister zu sprechen, sobald Sie bemerken, dass Sie Haare verlieren.

8 Möglichkeiten, kahle Stellen loszuwerden

Die meisten kahlen Stellen sind behandelbar, entweder mit Medikamenten, durch Änderungen Ihres Lebensstils oder durch eine Operation, um Haare in den von Haarausfall betroffenen Bereich zu verpflanzen.

Da mehrere verschiedene Erkrankungen kahle Stellen verursachen können, ist es wichtig, die Ursache Ihres Haarausfalls genau zu diagnostizieren, bevor Sie mit der Behandlung beginnen.

Um die spezifische Ursache Ihres Haarausfalls herauszufinden, kann Ihr Arzt Ihnen Fragen zu Ihren Symptomen stellen. In einigen Fällen kann Ihr Arzt eine Probe Ihrer Haut oder Ihrer Haare entnehmen, um eine genaue Diagnose zu stellen.

wie man mit erektiler dysfunktion umgeht

Abhängig von der Ursache Ihres Haarausfalls können Sie Ihre kahlen Stellen möglicherweise mit einer oder mehreren der unten aufgeführten Methoden behandeln.

Verwenden Sie Minoxidil

Minoxidil ist ein topisches Medikament, das regt das Haarwachstum an . Es funktioniert, indem es die Haare früher als normal in die Anagen- oder Wachstumsphase des Haarzyklus eintreten lässt. Es verlängert auch die Wachstumsphase, sodass Ihr Haar mehr Zeit mit dem Wachsen und weniger Ruhen verbringen kann.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass Minoxidil das Haarwachstum bei Männern mit männlicher Kahlheit wirksam stimuliert. Es ist auch Wirksam bei der Behandlung von fleckigen kahlen Stellen, die sich als Folge von Alopecia areata entwickeln können.

Derzeit gibt es keine Forschung zur Wirksamkeit von Minoxidil bei kahlen Stellen, die durch Tinea capitis verursacht werden.

Minoxidil beginnt sofort zu wirken, aber die Ergebnisse sind nicht sofort. Im Durchschnitt, Sie müssen das Medikament drei bis sechs Monate lang einnehmen bevor Sie Verbesserungen in der Dicke und Dichte Ihres Haares sehen können.

Filme, die 2012 herauskamen

Wir bieten topisches Minoxidil online an . Sie können mehr darüber erfahren, wie es funktioniert und wie Sie es verwenden können unsere vollständige Anleitung zur Anwendung von Minoxidil für das Haarwachstum .

Verwenden Sie Finasterid

Finasterid ist ein verschreibungspflichtige Medikamente zur Behandlung von Haarausfall, der durch Kahlheit bei Männern verursacht wird. Es funktioniert, indem es Ihren Körper daran hindert, Testosteron in umzuwandeln Dihydrotestosteron (DHT) , das Hormon, das Ihre Haarfollikel schädigt und Haarausfall verursacht.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass Finasterid wirksam ist, um die Auswirkungen der männlichen Kahlheit zu verlangsamen oder zu stoppen. Eine Studie stellte sogar fest, dass es das Haarwachstum um die Krone herum effektiv stimuliert – ein häufiger Bereich für kahle Stellen.

Im Gegensatz zu Minoxidil ist Finasterid keine wirksame Behandlung für kahle Stellen, die durch Alopecia areata oder andere nicht-hormonelle Ursachen von Haarausfall verursacht werden.

Obwohl Finasterid schnell wirkt, um DHT zu blockieren, es dauert in der Regel drei bis vier Monate, bis eine spürbare Verbesserung Ihres Haares erreicht ist . Für beste Ergebnisse, Erwägen Sie die gemeinsame Verwendung von Minoxidil und Finasterid um Ihren Haarausfall aus mehreren Blickwinkeln zu bekämpfen.

Wir bieten Finasterid online an , nach einer Konsultation mit einem Arzt, der feststellt, ob ein Rezept angebracht ist.

Holen Sie sich eine Haartransplantation

Wenn Sie erheblichen Haarausfall und offensichtliche kahle Stellen haben, aber dickes, gesundes Haar auf der restlichen Kopfhaut, sollten Sie eine Haartransplantation in Betracht ziehen.

Die Haartransplantation ist ein chirurgischer Eingriff, bei dem Haare aus den Bereichen Ihrer Kopfhaut, die nicht von Haarausfall betroffen sind (normalerweise der Rücken und die Seiten), entfernt und dann in dünner werdende Bereiche oder kahle Stellen verlegt werden.

Bei korrekter Durchführung kann diese Art von Verfahren Ihre kahlen Stellen vollständig ausfüllen, sodass sie genau so aussehen wie die Bereiche Ihrer Kopfhaut mit dickem, natürlichem Haar.

Eine Haartransplantation wird normalerweise durchgeführt, um Haarausfall durch Kahlheit bei Männern zu behandeln, sie kann jedoch auch für andere Arten von Haarausfall verwendet werden. Erfahren Sie mehr über dieses Verfahren und wie es funktioniert in unsere ausführliche Anleitung zur Haartransplantation .

Unterziehen Sie sich einer Mikropigmentierung der Kopfhaut

Wenn Ihnen die Idee einer Haartransplantation zur Wiederherstellung Ihres Haares nicht gefällt, sollten Sie eine Mikropigmentierung der Kopfhaut in Betracht ziehen.

Dieses nicht-chirurgische Verfahren beinhaltet Anwenden einer speziellen Art kosmetischer Tätowierung auf Ihre Kopfhaut, um die Illusion von rasiertem Haar, Stoppeln oder zusätzlicher Haardichte zu erzeugen. Die Pigmente werden so gewählt, dass sie Ihrer natürlichen Haarfarbe so nahe wie möglich kommen, mit einem Aussehen, das einem sehr kurzen Buzz-Cut ähnelt.

Katy Perry und Miley Cyrus

Obwohl diese Art von Verfahren eine kahle Stelle physisch nicht beseitigt, kann sie kleine kahle Stellen, Narben oder andere haarlose Bereiche viel weniger sichtbar machen. Unser Leitfaden zur Mikropigmentierung der Kopfhaut erklärt, wie dieses Verfahren funktioniert, was Sie erwartet und mehr.

Alopecia Areata . behandeln

Wenn Sie durch Alopecia areata verursachte kahle Stellen haben, sprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt oder Dermatologen über die Behandlung der zugrunde liegenden Ursache.

Derzeit gibt es keine Behandlungen, die für alle mit Alopecia areata wirksam sind. Einige Behandlungen können jedoch dazu beitragen, die Auswirkungen Ihres Immunsystems auf Ihr Haar zu blockieren und Ihre Symptome zu lindern.

Häufige Behandlungen für Alopecia areata enthalten :

  • Orale, topische oder injizierbare Kortikosteroide
  • Medikamente zur Immuntherapie
  • Anthralin-Creme
  • Immunmodulatoren
  • Minoxidil

Behandlung von Tinea capitis (Schuppenflechte der Kopfhaut)

Wenn Ihr Haarausfall durch Tinea capitis verursacht wird, kann Ihr Arzt Medikamente zur Behandlung der Infektion verschreiben, indem die Pilzzellen abgetötet und/oder deren Vermehrung verhindert wird.

Zur Behandlung von Tinea capitis werden verschiedene antimykotische Medikamente eingesetzt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Medikamente während der gesamten Behandlungsdauer genau wie verordnet einnehmen, auch wenn sich Ihre Symptome relativ schnell bessern. Dies wird dazu beitragen, eine Rückkehr der Infektion zu verhindern.

Ihr Arzt kann Ihnen bestimmte Gewohnheiten und Änderungen des Lebensstils vorschlagen, um ein Wiederauftreten der Infektion zu verhindern. Wir haben mehr darüber gesprochen in unser vollständiger Leitfaden zum Umgang mit Kopfhautpilzen .

Tragen Sie ein Haarteil

Während die Idee, eine Perücke zu tragen, um eine kahle Stelle zu verbergen, ein wenig lächerlich erscheinen mag, kann ein qualitativ hochwertiges Haarteil überraschend überzeugend sein.

Schließlich trug Sean Connery bei jedem seiner Auftritte als James Bond ein Stück, und die Haarteiltechnologie hat sich seit den 1960er Jahren, als sie üblich waren, erheblich verbessert. Für ein überzeugendes Haarteil mit Echthaar sollten Sie jedoch bereit sein, mehrere hundert Dollar (oder sogar mehr) zu zahlen.

Das Tragen eines Haarteils kann eine erwägenswerte Option sein, wenn Sie an narbiger Alopezie leiden – einer Art dauerhaften Haarausfalls, der Haarfollikel in bestimmten Teilen Ihrer Kopfhaut zerstört.

Wir haben mehr über Haarteile oder Haarersatzsysteme, wie sie oft genannt werden, in . gesprochen unser Leitfaden zu nicht-chirurgischen Haarersatzoptionen .

Ändere deine Frisur

Wenn Sie eine kleine kahle Stelle haben, die von Bereichen mit dickem, dichtem Haar umgeben ist, kann eine Änderung Ihrer Frisur dazu beitragen, dass es weniger auffällig wird.

Es gibt zwei Hauptmethoden, dies zu tun. Die erste besteht darin, bei einem kurzen Haarschnitt wie einem Buzz-Cut oder einem Crew-Cut zu bleiben. Wenn Sie Ihr Haar schön kurz schneiden, ist der Kontrast zwischen den Bereichen Ihrer Kopfhaut mit dichtem Haar und den kahlen Stellen nicht so offensichtlich.

Die zweite Möglichkeit besteht darin, das restliche Haar etwas länger zu schneiden und es dann nach vorne, zur Seite oder zurück zu bürsten, um die kahle Stelle zu bedecken. Gute Haarschnitte dafür sind das Mop Top, Slickback, Pompadour und Quiff, die wir alle behandelt haben unser Leitfaden für die besten Haarschnitte für dünner werdendes Haar .

beste zeit um lexapro einzunehmen

Schließlich gibt es die nukleare Option: Einfach alles abrasieren. Wenn Sie mögen, wie Sie ohne Haare aussehen, verbirgt dieser Ansatz kahle Stellen für immer, indem Sie Ihre gesamte Kopfhaut in eine riesige, gut gepflegte kahle Stelle verwandeln.

finasterid

neue haare wachsen lassen oder dein geld zurück

Finasterid shoppen Beratung starten

Abschließend

Kahle Stellen können ein ernsthaftes Ärgernis sein, aber sie sind fast immer mit Medikamenten, Operationen oder Änderungen an der Art und Weise, wie Sie Ihr Haar schneiden und stylen, behandelbar.

Wenn Sie bemerken, dass sich eine kahle Stelle entwickelt, ist es wichtig, so schnell wie möglich mit einem Arzt zu sprechen. Je früher Sie mit der Behandlung einer kahlen Stelle beginnen, desto erfolgreicher sind Sie normalerweise beim Nachwachsen der Haare und verhindern weiteren Haarausfall.

10 Quellen

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als Grundlage herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.