Die Geschichte von 'Abraham Lincoln: Vampire Hunter': Fakt oder Fiktion?

History Ofabraham Lincoln

[caption id='attachment_133409' caption='20th Century Fox'][/caption]

Angesichts eines tauben Möchtegern-Fanboy-Films ist es schwer, nicht daran zu denken Elizabeth Kübler-Ross .





Die Frau, die die 'fünf Stadien des Sterbens' bekannt machte, war auch genau richtig, als sie alles beschrieb, was mir während der Vorführung von gestern Abend durch den Kopf ging 'Abraham Lincoln Vampir Jäger.'

Zuerst kam Verleugnung ('Nein, das ist nur ein subversives B-Movie-Tummeln!'), dann Wut ('Ich werde nach Russland gehen und einen dummen Film über Peter den Großen machen und sehen, wie Timur Bekmanbetov sich fühlt!') und dann Feilschen ('Bitte! Jemand holt mir John Wilkes Booth auf den Arsch und erlöst mich sofort aus meinem Elend!'), dann Depression ('Das ist meine Schuld für die Weiterleitung all dieser Funny or Die-Videos') und schließlich Akzeptanz ('Okay, Ich denke, der Kampf mit Marton Csokas mit den stampfenden Pferden war irgendwie cool.')



Nachdem diese fünf Stufen durch mein System gespült wurden, fragte ich mich noch einmal: Wie viel davon ist tatsächlich ... genau?

Nun, ich bin kein Präsidentschaftshistoriker, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass einiges von dem, was kein Witz sein sollte, tatsächlich nicht passiert ist. Hier ist ein Merkblatt, das Sie vielleicht studieren möchten, bevor Sie im Unterricht die Hand heben und etwas Dummes sagen. Wie der ehrliche Abe gesagt haben soll, „ist es besser, für einen Narren gehalten zu werden, als den Mund aufzumachen und alle Zweifel auszuräumen. Und gib den Knoblauch.'

Abraham Lincoln wusste, wie man eine Axt benutzt: Wahr. Er arbeitete als Railsplitter, was bedeutet, dass er uns wahrscheinlich wirklich alle mit bloßen Händen töten könnte.



[caption id='attachment_111311' caption='20th Century Fox'][/caption]

Abraham Lincoln hatte einen BFF namens Joshua Speed ​​und lebte in seinem Gemischtwarenladen in Springfield: Wahr. Er hat nie offiziell im Laden gearbeitet, aber, ja, vielleicht hat er ab und zu geholfen, Kisten zu bewegen, also ist das 'Treffen süß' mit Mary Todd nicht so weit hergeholt.

Joshua Speed ​​kam mit Lincoln nach Washington und arbeitete als sein Berater: Falsch, aber sein Bruder James Speed ​​war Lincolns Generalstaatsanwalt. Außerdem hat Joshua Speed ​​nie mit Vampiren zusammengearbeitet.

Okay, der andere Speed, James. James Speed ​​kollabierte mit Vampiren: Falsch, aber nicht so falsch, wie Sie vielleicht denken! James Speed ​​besuchte (warten Sie) die Transsilvanien-Universität!!!!

Abraham Lincoln war in seiner Kindheit ein Kumpel mit einem schwarzen Jungen namens Willie Johnson: Falsch.

Abraham Lincoln hatte einen engen schwarzen Berater namens Willie Johnson: Falsch.

In Abraham Lincolns Leben gab es einen Schwarzen namens Willie Johnson: Wahr. Er putzte Abe Lincolns Schuhe, schnitt ihm die Haare und trug seine Taschen. Er reiste mit ihm nach Gettysburg, wo er an Pocken erkrankte und starb. (Der Präsident hat seine Beerdigungskosten bezahlt.)

Mary Todd Lincoln datierte Stephen Douglas, bevor sie Abraham heiratete: Überraschenderweise stimmt das!

Mary Todd Lincoln-Schrotflinte hat die Vampiress, die ihren Sohn ermordet hat, in knallharter Zeitlupe gesprengt: Falsch. Der Tod ihres Sohnes William Wallace Lincoln war ein emotionaler Schlag, von dem sich die ohnehin schon psychisch labile Frau fast nicht mehr erholte. Fühlen wir uns nicht alle schrecklich, wenn wir das jetzt in einen billigen Story-Beat verwandeln?

Das Kriegsministerium der Union sammelte Silber und schickte es wegen seiner Vampir-tötenden Eigenschaften an die Front: Falsch. Es sammelte Iren.

Die Schlacht von Gettysburg beendete den Bürgerkrieg: Falsch. Der Bürgerkrieg endete fast zwei volle Jahre nach Gettysburg in der Schlacht von Appomattox Court House. Aber Appomattox Court House hat einen dummen Namen, also erinnern sich nur Ken Burns-Fans daran. Historiker verweisen nun auf Gettysburg und die gleichzeitige Schlacht bei Vicksburg als tatsächlich den Wendepunkt des Krieges, aber das wussten sie damals nicht.

Abraham Lincoln trat mutig gegen die Sklaverei auf: Wahr. Dude ist ein Held. Sie sollten Filme über ihn drehen.

Abraham Lincoln stiftete den Bürgerkrieg an, um Vampire aus dem Süden zu spülen, die in Absprache mit Jefferson Davies arbeiteten und sich an Schwarzen labten: Falsch. Du bist ein Idiot.

Das nimmst du allzu persönlich. Sie sollten einfach nur Spaß mit einem B-Movie haben: Falsch. Ich würde mich über einen energiegeladenen, kampflustigen „Tall Tale“-Film freuen, der spießige amerikanische Geschichte und coole Vampire vermischt. Dieser Film ist das nicht.

Der Schatzmeister von Abraham Lincoln hatte einen verrückten Namen: Wahr. Sein Name war Salmon P. Chase. Das ist nicht im Film, aber ich dachte, du würdest es gerne wissen.

Komm jeden Donnerstag zurück, um mehr intergalaktische Grübeleien auf Planet Fanboy zu erleben und folge seinem furchtlosen Anführer Jordan Hoffmann auf Twitter!