DHT und männlicher Haarausfall erklärt

Dht Male Hair Loss Explained

Angela Sheddan Medizinisch überprüft vonAngela Sheddan, DNP, FNP-BC Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert am 23.04.2021

Wenn Sie bemerken, dass Ihr Haar dünner wird oder zurückgeht, ist es leicht, sich über die Ursache zu stressen. Ist es Stress? Eine schlechte Ernährung? Unglückliche Genetik? Oder ist es ein Lebensstilfaktor, den Sie durch eine Verhaltensänderung beheben können?

Die Realität ist, dass Haarausfall bei Männern ist hauptsächlich verursacht durch Dihydrotestosteron (DHT), ein männliches Steroidhormon, das an Rezeptoren in Ihrer Kopfhaut bindet und – bei genetisch anfälligen Männern – für Haarausfall verantwortlich ist.





kann Herpes ohne Ausbruch weitergegeben werden

DHT kann kompliziert erscheinen, aber seine Rolle beim Haarausfall ist ziemlich einfach zu verstehen, wenn Sie ein grundlegendes Wissen darüber haben, wie Ihr Körper DHT produziert und welche Wirkung das DHT-Hormon auf die Haarfollikel hat.

In diesem Leitfaden erklären wir, was DHT ist, wie es von Ihrem Körper produziert wird und welche Optionen es gibt, um DHT zu reduzieren und seine negativen Auswirkungen auf Ihren Haaransatz zu begrenzen.



Aber zuerst beantworten wir die Frage: Was ist DHT?

Was ist DHT?

DHT oder Dihydrotestosteron ist ein Androgen als Nebenprodukt von Testosteron produziert. DHT ist ein ziemlich starkes männliches Sexualhormon, das für Dinge wie die Bildung männlicher Genitalien während der Schwangerschaft verantwortlich ist.

Kurz gesagt, DHT ist eines der vielen Hormone, die Männer zu Männern machen. Es unterscheidet sich jedoch in mehreren wichtigen Punkten von anderen männlichen Sexualhormonen wie Testosteron.



Ihr Körper produziert DHT als Nebenprodukt von Testosteron durch das 5α-Reduktase-Enzym – ein Enzym, das einen bestimmten Prozentsatz Ihres Testosterons in Gewebe wie Haut, Leber, Prostata und Haarfollikeln in DHT umwandelt.

Wenn Sie genetisch anfällig für Haarausfall sind, kann DHT an Rezeptoren in Ihren Haarfollikeln binden und diese schrumpfen, schwächen und schließlich absterben lassen. Dieser Prozess wird als „Miniaturisierung“ bezeichnet und führt schließlich zu einem vollständigen Ende des Haarwachstums in DHT-befallenen Haarfollikeln.

Justin Bieber Konzertplan 2017

Interessanterweise ist DHT ein wichtiges Hormon für Haar Wachstum in anderen Bereichen des Körpers, d. h. das gleiche Hormon, das für die Entstehung verantwortlich ist männlicher Haarausfall ist auch dafür verantwortlich, das Haarwachstum auf Brust, Rücken und anderen Bereichen anzukurbeln.

Da DHT das primäre Hormon ist, das für den Haarausfall bei Männern verantwortlich ist, besteht eine wirksame Möglichkeit, den Haarausfall zu verlangsamen und zu verhindern, darin, DHT zu blockieren.

Sie können dies auf Follikelebene tun, indem Sie ein topisches Haarverdichtungsshampoo oder sprühen Sie, um DHT von Ihren Haarfollikeln fernzuhalten. Dies ist meistens effektiv, aber es blockiert das DHT nicht vollständig daran, an Rezeptoren in Ihrer Kopfhaut zu binden.

Eine effektivere Methode zum Blockieren von DHT besteht darin, es an der Quelle zu blockieren. Drogen wie Finasterid werden hergestellt, um die Umwandlung von Testosteron in DHT zu blockieren, indem sie an das 5α-Reduktase-Enzym binden und Ihren Körper daran hindern, überhaupt DHT zu produzieren.

Wir werden weiter unten auf Finasterid und andere DHT-Blocker eingehen. Wenn Sie sich jetzt fragen, was ist DHT? Denken Sie nur daran, dass Faktoren wie Stress und Ernährung einen erheblichen Einfluss auf Ihr Haar haben können, DHT jedoch wahrscheinlich der Schuldige an Ihrem Haarausfall ist.

halt haare auf dem kopf

Mehr Haare. Ja, dafür gibt es eine Pille.

Finasterid kaufen

Finasterid und DHT

Also, was ist DHT zu Finasterid? Welche Beziehung teilen sie?

Daten aus einer im . veröffentlichten Studie Zeitschrift der American Academy of Dermatology zeigt, dass Finasterid in Kombination mit Minoxidil , ist eine wirksame Behandlung zur Verlangsamung und zum Stoppen der männlichen Kahlheit.

nick cannon wild n out girls

Finasterid gehört zu einer Kategorie von Arzneimitteln namens 5α-Reduktase-Hemmer . Es funktioniert, indem es an das 5α-Reduktase-Enzym bindet und das Enzym daran hindert, Ihr Testosteron in DHT umzuwandeln.

Man kann sich Finasterid am besten vorstellen als hormonelles Schild Das hält Ihr Testosteron so, wie es ursprünglich war, während die DHT-Produktion gestoppt wird. Anstatt DHT nur auf Ihrer Kopfhaut zu blockieren, blockieren Sie es an der ursprünglichen Quelle.

fetty wap - komm zu mir

Im Durchschnitt a Tagesdosis von 1 mg Finasterid blockiert die DHT-Produktion genug, um zu stoppen die meisten Haarverlust. In bestimmten Fällen kann es auch dazu führen, dass durch DHT geschädigte miniaturisierte Haarfollikel nachwachsen.

Wenn Sie beginnen, Haarausfall zu bemerken und Maßnahmen ergreifen möchten, ist es am effektivsten, mit einem Arzt über unseren einfachen Online-Prozess zu sprechen, um zu sehen, welche Behandlungsmöglichkeiten für Sie geeignet sind.

Was sind die Nebenwirkungen der Blockierung von DHT?

In den meisten Fällen sind die Nebenwirkungen von DHT-Blockern nicht sehr auffällig für die meisten männer . Die überwiegende Mehrheit der Menschen, die Medikamente wie Finasterid und topische DHT-Blocker einnehmen, hat keine negativen Auswirkungen – stattdessen bemerken sie dickeres und gesünderes Haar.

Einige Männer haben jedoch negative Auswirkungen von DHT-Blockern, wobei Finasterid ein ziemlich häufiger Täter ist. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Nebenwirkungen der Blockierung von DHT aufgelistet, die von positiven Nebenwirkungen bis hin zu potenziellen Nachteilen reichen:

  • Höheres Testosteron. Da DHT-Blocker wie Finasterid die Umwandlung von Testosteron in DHT verhindern, können sie Ihre Testosteronproduktion leicht erhöhen. In dieser Studie aus dem Jahr 2003 , fanden Forscher heraus, dass Finasterid das Testosteron um einen bescheidenen Betrag steigerte.
  • Geringerer Sexualtrieb. Finasterid hat meistens keinen positiven oder negativen Einfluss auf Ihren Sexualtrieb. Während Sie es einnehmen, werden Sie sich wie gewohnt fühlen. Bei einer kleinen Anzahl von Männern kann Finasterid jedoch zu einem merklich verminderten Interesse an Sex führen.
  • Schwache Erektionen. Genau wie ein verminderter Sexualtrieb ist dies eine seltene Nebenwirkung, die eine kleine Anzahl von Finasterid-Anwendern betrifft. Einige Leute berichten auch, dass sie weniger werden 'Morgenlatte' wenn Sie Finasterid einnehmen, möglicherweise aufgrund des niedrigeren DHT-Spiegels.

Sieht beängstigend aus, oder? Während die oben genannten Nebenwirkungen beängstigend erscheinen, ist die Realität so, dass die überwiegende Mehrheit der Männer, die DHT-Blocker wie Finasterid verwenden, keine ernsthaften Nebenwirkungen bekommt.

Um die Dinge in die richtige Perspektive zu rücken, a Studie 2012 von Finasterid bei japanischen Männern festgestellt, dass von den 3.177 Männern, denen Finasterid verabreicht wurde, nur 23 Nebenwirkungen aufwiesen. Auch bei fünf Mal die regelmäßige Dosierung zur Vorbeugung von Haarausfall, Nebenwirkungen werden selten berichtet.

Es ist auch erwähnenswert, dass in den seltenen Fällen, in denen sexuelle Nebenwirkungen auftreten, diese fast immer aufhören, sobald Sie Finasterid absetzen. Es ist äußerst selten, dass negative Symptome bestehen bleiben, wenn Sie keinen DHT-Blocker aktiv einnehmen.

Was verursacht eine Zunahme von DHT?

Wenn Sie genetisch für DHT-Sensitivität veranlagt sind, kann jede Art von Anstieg Ihres DHT-Spiegels Ihr Risiko für Haarausfall möglicherweise erhöhen. Es ist schade, aber es gehört zum Leben.

Was verursacht also einen Anstieg des DHT-Spiegels? Da DHT ein Nebenprodukt der Testosteronproduktion ist – wie bereits erwähnt, wird ein bestimmter Prozentsatz des Testosterons Ihres Körpers über das 5α-Reduktase-Enzym in DHT umgewandelt –, liegt es nahe, dass alles, was Ihren Testosteronspiegel erhöht, auch Ihr DHT erhöht Ebenen.

Ob es von bestimmten Vitaminen und Nahrungsergänzungsmitteln bis hin zu Ernährungs- und Lebensstiländerungen, Sport und allem dazwischen kommt, wenn Ihr Testosteronspiegel erhöht ist, wird Ihr DHT-Spiegel wahrscheinlich folgen.

wie man den Sexualtrieb verbessert

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dies nur von Bedeutung ist, wenn Sie eine genetische Veranlagung für die Art von DHT-Empfindlichkeit haben, die eine männliche Kahlheit auslöst.

Sollten Sie DHT blockieren?

Wenn Sie beginnen, Haarausfall zu bemerken, sind Medikamente, die DHT blockieren, die stärksten Waffen, die Sie in Ihrem Arsenal haben, um ihn zu verlangsamen und zu stoppen.

Ob Sie sie einnehmen oder nicht, ist letztendlich Ihre Entscheidung. Klar ist das Je früher Sie beginnen, DHT zu blockieren, desto erfolgreicher können Sie weiteren Haarausfall verhindern . Sobald das Haar weg ist, kann keine DHT-Blockierung es zurückbringen und Ihnen das geben, was Sie einmal hatten.

Der beste Weg, um die DHT-Produktion zu blockieren, besteht darin, Finasterid zusammen mit Minoxidil und einem Shampoo zu verwenden, das DHT in Ihrer Kopfhaut blockieren kann.

Finasterid Online

Wachsen Sie neue Haare oder Ihr Geld zurück

Finasterid kaufen Beratung starten

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als solche herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.