Kann man Herpes durch Oralsex bekommen?

Can You Get Herpes From Oral Sex

Mary Lucas, RN Medizinisch überprüft vonMary Lucas, RN Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert 12.07.2020

Das Herpes-simplex-Virus ist eines der weltweit am häufigsten vorkommenden Viren. betrifft mehr als die Hälfte aller Menschen im Alter von 14 bis 49 Jahren (in seiner HSV-1-Form) und etwa 11% der Menschen weltweit (als HSV-2) . Herpes kann die Lippen, das Gesicht und den Mund (oraler Herpes) oder die Genitalien, Oberschenkel und das Gesäß (genitaler Herpes) betreffen. Die meiste Zeit wird oraler Herpes durch den HSV-1-Typ des Virus verursacht, wobei die meisten Fälle von Genitalherpes durch den HSV-2-Stamm des Herpesvirus verursacht werden. Dies ist jedoch nicht immer der Fall. HSV-1, die häufigste Form von Herpes und die Form des Virus, die am häufigsten durch oral-oralen Kontakt wie Küssen verbreitet wird, kann durch Oralsex auf die Genitalien übertragen werden. Kurz gesagt, Sie können Herpes durch Oralsex bekommen, insbesondere wenn die Person, die Oralsex gibt, einen aktiven Ausbruch von oralem Herpes hat.

Im Folgenden erklären wir, wie die Übertragung von oralem Herpes genitalis stattfindet. Wir behandeln auch die wichtigsten Risikofaktoren, die Sie beachten sollten, sowie die besten Möglichkeiten, Ihr Risiko, sich durch sexuellen Kontakt mit Herpes genitalis zu infizieren, zu verringern.





alle blicken auf mich verkäufe

Wie kommt es zur Übertragung von oralem Herpes genitalis?

Herpes ist ein infektiöses Virus, das sich hauptsächlich durch Haut-zu-Haut-Kontakt verbreitet. Die meisten Übertragungen von Herpes beinhalten oral-zu-oralen Kontakt wie Küssen. Wenn eine Person mit HSV-1 jemanden ohne HSV-1 küsst, kann sich das Virus durch den Speichel der infizierten Person in den Mund der anderen Person ausbreiten.

Oral-zu-orale Herpes-Übertragung

Während eines Ausbruchs von oralem Herpes beginnt eine infizierte Person, Fieberbläschen zu entwickeln. Das Übertragungsrisiko ist während eines tatsächlichen Ausbruchs am höchsten, da die infizierte Person das Virus aktiv durch Fieberbläschen ausscheidet, die infektiöse Flüssigkeit enthalten.



Aus diesem Grund ist es am besten, jemanden nicht zu küssen, wenn Sie sich über HSV-1 Sorgen machen, wenn er eine sichtbare Lippenherpes hat. Unser Leitfaden zu Küssen und Herpes geht detaillierter darauf ein, wie sich oraler Herpes durch einfachen oral-oralen Kontakt mit einer infizierten Person ausbreiten kann. Wenn Sie Fieberbläschen haben, sollten Sie es vermeiden, jemanden zu küssen, bis die Wunde vollständig abgeheilt ist und sich Ihre Haut erholt hat.

Bist du die Besetzung von Staffel 5?

Es ist auch wichtig zu wissen, dass sich Herpes von einer Person zur anderen ausbreiten kann, auch wenn jemand keine sichtbaren Symptome hat. Tatsächlich sind die meisten Herpesinfektionen asymptomatisch, was bedeutet, dass viele Menschen das Virus verbreiten, ohne jemals zu bemerken, dass sie infiziert sind.

Übertragung von oralem Herpes auf die Genitalien

Entgegen der landläufigen Meinung kann sich Herpes auch vom Mund bis in die Genitalien ausbreiten. Wenn Sie beispielsweise Fieberbläschen haben und mit Ihrem Partner Oralsex durchführen, besteht die Gefahr, dass das Virus die andere Person über Virusausscheidung infiziert – der gleiche Prozess, der die Ausbreitung von Herpes verursacht.



Die häufigsten Ursachen für die Ausbreitung von HSV-1 auf die Genitalien sind orale Sexualakte wie Fellatio, Cunnilingus und Analingus. Sowohl Männer als auch Frauen können durch den Kontakt mit einem mit oralem Herpes infizierten Partner an Genitalherpes erkranken.

ab jetzt der größte schauspieler

Es ist wichtig zu wissen, dass Sie kein HSV-2 haben müssen, um Genitalherpes zu verbreiten. Die meisten Fälle von Herpes genitalis werden durch den HSV-2-Stamm des Virus verursacht, aber HSV-1 kann und wird vom Mund auf die Genitalien übertragen.

Wie bei der oralen Herpesübertragung kann die Übertragung von Herpes oral zu genital auch dann auftreten, wenn die mit dem Virus infizierte Person keine sichtbaren Symptome aufweist.

Herpes-Medizin, das wirkt

Ausbrüche sind kein Match gegen eine Rx-Option.

Herpes-Behandlung kaufen

So reduzieren Sie das Risiko einer Übertragung von oralem zu genitalem Herpes

Wenn Sie wissen, dass Sie HSV-1 haben, können Sie mehrere Schritte unternehmen, um das Risiko einer Übertragung auf Ihren Sexualpartner als Herpes genitalis zu verringern:

  • Verwenden Sie unterdrückende antivirale Medikamente wie z Valaciclovir , das die Vermehrung des Herpesvirus im Körper verhindert und das Risiko einer Übertragung des Virus auf andere in etwa halbiert.

  • Vermeiden Sie Oralsex mit Ihrem Partner. Seien Sie offen und ehrlich mit Ihrem Sexualpartner über Ihren HSV-1-Status und stellen Sie sicher, dass er über das potenzielle Risiko einer Herpesübertragung informiert ist.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Partner versteht, dass das Risiko einer HSV-1-Übertragung durch Küssen besteht und dass er möglicherweise bereits mit oralem Herpes infiziert ist. Vielleicht möchten Sie darüber nachdenken, zu sein auf Herpes getestet zusammen, um Ihren Status herauszufinden.

  • Verwenden Sie Kondome, Kofferdam und andere Formen des sexuellen Schutzes, um das Risiko einer Verbreitung des Virus zu verringern. Diese senken das Risiko einer Herpesübertragung, eliminieren es aber nicht vollständig, sodass Sie das Virus auch mit einer physischen Barriere übertragen können.

  • Vermeiden Sie sexuelle Aktivitäten während eines Ausbruchs. Wenn Sie mit Ihrem Partner keinen Oralsex ausüben, kann sich das Herpesvirus während der sexuellen Aktivität immer noch auf die Genitalien Ihres Partners ausbreiten (z. B. wenn Sie Ihre Lippen und dann die Genitalien Ihres Partners berühren).

Unser Anleitung zum Sex bei Herpes geht detaillierter darauf ein, wie Sie Ihr Übertragungsrisiko weiter reduzieren und ein normales Sexualleben aufrechterhalten können, nachdem Sie erfahren haben, dass Sie es haben HSV-1 oder HSV-2 . Wenn Sie mit dem Virus infiziert sind oder glauben, es zu sein, ist es immer am besten, mit Ihrem Arzt über Ihre Möglichkeiten und Tests zu sprechen. Die Chancen stehen gut, dass sie ein antivirales Medikament verschreiben werden wie Valaciclovir , wodurch HSV-1 und HSV-2 extrem einfach zu verwalten sind.

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als solche herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.