Die besten Möglichkeiten, die Durchblutung Ihres Penis zu verbessern

Best Ways Improve Blood Flow Your Penis

Dr. Patrick Carroll, MD Medizinisch überprüft vonPatrick Carroll, MD Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert am 10.04.2020

Nach Angaben der Cleveland Clinic etwa 40 Prozent der Männer sind betroffen von erektile Dysfunktion im Alter von 40 Jahren, wodurch die Schwierigkeiten, eine Erektion zu bekommen, viel weiter verbreitet sind, als viele Leute denken.

Physiologisch gesehen, gesunde Erektionen – und ein gesundes Sexualleben im Allgemeinen – dreht sich alles um den Blutfluss . Wenn Blut ungehindert in den Schwellkörper Ihres Penis fließen kann und keine anderen Probleme vorliegen, werden Sie es viel einfacher finden, eine Erektion zu bekommen, wenn Sie sexuell erregt sind.





Wenn Ihr Blutfluss eingeschränkt ist, sei es aufgrund eines Gesundheitszustands, einer Gewohnheit oder etwas, das Sie gegessen oder getrunken haben, wird es schwieriger, eine Erektion zu bekommen. Wenn Ihr Blutfluss stark eingeschränkt ist, ist es möglich, dass Sie überhaupt keine Erektion bekommen.

Egal, ob Sie sich Sorgen um Ihre sexuelle Leistung machen und Maßnahmen ergreifen möchten oder einfach nur Ihre allgemeine Gesundheit verbessern möchten, Maßnahmen zur Verbesserung der Durchblutung Ihres Penis können sich in Bezug auf Ihr Sexualleben auszahlen.



Im Folgenden haben wir eine Reihe von wissenschaftlich fundierten Tipps und Taktiken aufgelistet, mit denen Sie die Durchblutung Ihres Penis verbessern können. Wir haben versucht, alle möglichen Grundlagen abzudecken, von einfachen Änderungen, die Sie an Ihrer Ernährung vornehmen können, bis hin zu von der FDA zugelassenen Medikamenten, gesunden Gewohnheiten und mehr.

viagra online

echtes Viagra. du wirst nie zurückschauen.

viagra shoppen Beratung starten

Passen Sie Ihre Essgewohnheiten für eine optimale Durchblutung an

Die Lebensmittel, die Sie essen, können einen erheblichen Einfluss auf Ihre Durchblutung haben. Essen Sie eine gesunde Ernährung, die reich an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen ist, und Sie sollten in der Lage sein, den Blutfluss und andere wichtige Gesundheitsmarker zu verbessern. Wenn Sie schlecht essen, kann es zu einer Verringerung des Blutflusses kommen.

Wenn Sie die Durchblutung Ihres Penis (und anderswo in Ihrem Körper) verbessern möchten, versuchen Sie, die folgenden Lebensmittel zu Ihrer Ernährung hinzuzufügen:



  • Knoblauch. Knoblauch soll die Durchblutung verbessern. In einer dreimonatigen Studie Bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit fanden Forscher heraus, dass der regelmäßige Verzehr von Knoblauch die Endothelfunktion verbessern kann, die Arterien entspannt und den Blutfluss im ganzen Körper erhöht.
  • Fisch, der Omega-3-Fettsäuren enthält. Fische, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, wie Lachs, sind sowohl gut für die Durchblutung als auch ausgezeichnete Proteinquellen. Während die Beweise für ihren Nutzen für die allgemeine Herzgesundheit noch weiter untersucht werden müssen, haben Omega-3-Fettsäuren eine nachgewiesene Reihe von gesundheitlichen Vorteilen. einschließlich einer Senkung des Ruheblutdrucks .
  • Zwiebeln. Zwiebeln sind reich an Flavonoid-Antioxidantien, die helfen können, Ihre Arterien zu erweitern und Ihre kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern. In einer Studie aus dem Jahr 2013 Bei gesunden männlichen Probanden fanden Forscher heraus, dass der regelmäßige Verzehr von Zwiebelextrakt für die Verbesserung der kardiovaskulären Gesundheit von Vorteil sein könnte.
  • Zitrusfrüchte. Zitronen, Orangen, Grapefruits und andere Zitrusfrüchte enthalten große Mengen an Flavonoiden, die verbunden mit verbesserter Durchblutung und Herzgesundheit .

    Wenn Sie jedoch verwenden Viagra ® oder anderen ED-Medikamenten ist es am besten, Grapefruit von der obigen Liste zu streichen, da Grapefruit und Grapefruitsaft beides sind das Potenzial haben um die Blutspiegel von ED-Medikamenten in Ihrem Körper zu erhöhen.
  • Dunkle Schokolade. Schokolade mit hohem Kakaoanteil ist wie Zwiebeln und Zitrusfrüchte reich an Flavonoiden, die kann die Herzfunktion verbessern . Strebe nach dunkler Schokolade mit einem sehr hohen Kakaoanteil (mindestens 70 Prozent) an, da dies am effektivsten ist, um die Durchblutung zu verbessern.
  • Nitratreiches Gemüse. Bestimmte Gemüse wie Rüben, Spinat und Grünkohl, sind reich an Nitraten . Diese werden vom Körper in Stickstoffmonoxid umgewandelt, das die Durchblutung Ihres Körpers anregt und Ihre kardiovaskuläre Gesundheit verbessern kann.
  • Nüsse. Bestimmte Nüsse, wie Walnüsse und Mandeln, sind reich in Mineralien wie Eisen und Magnesium, die den Blutfluss und die kardiovaskuläre Gesundheit verbessern können. Sie sind auch vollgepackt mit den Vitaminen A, B, C und E.
  • Rote scharfe Paprika. Rote Peperoni – genauer gesagt das in diesen Paprika enthaltene Capsaicin – ist mit einer verbesserten Durchblutung verbunden. Studien zu Capsaicinoiden fanden heraus, dass sie eine gesunde Durchblutung fördern könnten, indem sie die Freisetzung von Stickoxid (neben anderen Wirkungsweisen) stimulieren.

  • Kurkuma. Wie rote Paprika ist Kurkuma mit einer Erhöhung der Durchblutung verbunden. In einer Curcumin-Studie aus dem Jahr 2017 – eine Verbindung, die in Kurkuma vorkommt – bei gesunden Männern mittleren Alters und älteren Frauen und postmenopausalen Frauen fanden Forscher heraus, dass die regelmäßige Anwendung die Durchblutung erheblich verbessert.

Neben der Betonung der oben aufgeführten durchblutungsfördernden Lebensmittel ist es auch wichtig, Lebensmittel zu vermeiden, die die Durchblutung beeinträchtigen können. Versuchen Sie, den Verzehr der folgenden Lebensmittel einzuschränken:

  • Salz. Salzige Lebensmittel erhöhen die Natriummenge in Ihrem Blutkreislauf, was wiederum zu einem Anstieg Ihres Blutdrucks führen kann. Dies kann die Arterien beschädigen, die Ihren Penis mit Blut versorgen, und Ihre Fähigkeit beeinträchtigen, eine Erektion zu bekommen und sexuell zu funktionieren.

    Während für eine optimale Gesundheit eine gewisse Salzmenge notwendig ist (die AHA empfiehlt maximal 2.300 mg Natrium pro Tag), ist es wichtig, nicht zu viele salzreiche Lebensmittel zu sich zu nehmen, wenn Sie sich Sorgen um den Blutfluss und die sexuelle Leistungsfähigkeit machen.
  • Trans-Fette. Transfette sind die schlechteste Form von Nahrungsfetten, ohne gesundheitliche Vorteile und eine Reihe von negativen Auswirkungen auf das Herz-Kreislauf-System (insbesondere für LDL-Cholesterin). Dieser Leitfaden der Harvard Medical School geht detaillierter darauf ein, warum sie am besten vermieden werden.

Es ist auch wichtig, hydratisiert zu bleiben. Blut besteht hauptsächlich aus Wasser, was bedeutet, dass es am besten fließt, wenn Sie eine normale Menge hydratisierender Flüssigkeiten trinken. Wenn Sie dehydriert sind, steht weniger Blut zur Verfügung, um durch Ihren Körper zu Muskeln, Organen und Gewebe zu gelangen – wie zum Beispiel Ihrem Penis.

Es gibt zwar nicht die ideale Menge Wasser, die jeder täglich trinken kann, aber die Acht-mal-Acht-Regel von acht Gläsern mit jeweils acht Unzen ist ein guter Leitfaden. Wenn Sie sehr aktiv sind oder es ein heißer Tag ist, sollten Sie ein oder zwei zusätzliche Gläser hinzufügen.

Ein gesundes Gewicht beibehalten

Auch wenn Sie sich nicht jeden Tag mit Ihrem Körperfettanteil beschäftigen oder sich wiegen müssen, ist es wichtig, ein gesundes Gewicht für eine optimale Durchblutung, Herz-Kreislauf-Gesundheit und sexuelle Leistungsfähigkeit zu halten.

Wut gegen die Maschine - Guerilla Radio

Fettleibigkeit und erektile Dysfunktion sind eng miteinander verbunden , bei Männern, die übergewichtig oder fettleibig sind, treten mit größerer Wahrscheinlichkeit einige sexuelle Leistungsprobleme auf.

Obwohl Fettleibigkeit keine direkte Ursache für ED ist, ist sie auch eng mit Bluthochdruck, Diabetes und anderen Gesundheitsproblemen verbunden, die Ihr Risiko für die Entwicklung einer erektilen Dysfunktion erhöhen können. Dies sind auch Faktoren, die die Blutzirkulation beeinträchtigen können und verhindern, dass das Blut richtig in Ihren Penis fließt.

Es gibt auch andere geschlechtsbezogene Probleme im Zusammenhang mit Fettleibigkeit, wie das Risiko, einen unterdurchschnittlichen Testosteronspiegel zu entwickeln . All dies macht es wichtig, ein gesundes Gewicht zu halten, wenn Sie sich Sorgen um die Durchblutung und die allgemeine sexuelle Leistungsfähigkeit machen.

Starten Sie eine regelmäßige Trainingsroutine

Sport ist eine der effektivsten Möglichkeiten, um Ihre kardiovaskuläre Gesundheit zu verbessern und die Durchblutung zu erhöhen, einschließlich des Gewebes in Ihrem Penis, das dafür verantwortlich ist, dass Sie beim Sex eine Erektion bekommen und halten.

Regelmäßige Bewegung kann Ihren Blutdruck senken, einen gesunden Blutfluss fördern und Ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessern. Aus diesem Grund ist es wichtig, regelmäßig Sport zu treiben, auch wenn Sie sich nicht speziell um Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit sorgen.

In einem wissenschaftlichen Review aus dem Jahr 2018 , stellten Forscher fest, dass sowohl Widerstandstraining (das Gewichtheben und Gymnastik umfassen kann) als auch Ausdauertraining effektiv bei der Senkung des Grundblutdrucks sind. Kurz gesagt, Bewegung ist in jeder Form eine großartige Möglichkeit, die Durchblutung Ihres Körpers zu verbessern.

Reduzieren Sie Ihren Alkohol- und Nikotinkonsum

Alkohol und Nikotin, ob durch Zigaretten oder einen Verdampfer eingeatmet, sind beide schädlich für Ihren Blutfluss und Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit.

Lassen Sie uns zuerst Nikotin behandeln. Unabhängig davon, wie Sie Nikotin inhalieren, hat es mehrere Nebenwirkungen, sobald es in Ihrem Körper ist. Dies bedeutet, dass Ihr Herz schneller zu schlagen beginnt, Ihr Blutdruck zu steigen beginnt und sich die Arterien, die den Blutfluss im ganzen Körper steuern, verengen.

Das Endergebnis ist a die Ermäßigung in der Fähigkeit Ihres Herzens, effektiv zu pumpen, wodurch die Blutzirkulation durch Ihren Körper verringert wird – einschließlich des Blutflusses zu den Schwellkörpern Ihres Penis.

Kurz gesagt, Nikotin – unabhängig davon, wie Sie es einnehmen – ist keine gute Wahl für eine optimale Durchblutung und sexuelle Leistungsfähigkeit.

Auch wenn Alkohol Ihren Blutfluss nicht immer direkt einschränken kann ( Es ist tatsächlich ein milder Vasodilatator, wenn es in normalen Mengen verwendet wird aber bei größeren Mengen schränkt es Ihren Blutfluss ein) kann es Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit beeinträchtigen. In einer Studie aus dem Jahr 2007 , starker Alkoholkonsum war eng mit einer Reihe von männlichen sexuellen Dysfunktionen verbunden, einschließlich ED.

Für eine optimale Durchblutung ist es am besten, Nikotin in jeglicher Form zu vermeiden. Während eine kleine Menge Alkohol in Ordnung ist, ist es am besten, nicht zu viel zu trinken, wenn Sie eine optimale Durchblutung und sexuelle Leistungsfähigkeit anstreben.

Begrenzen Sie Ihre Belastung durch Stressquellen

Wenn Sie sich gestresst fühlen, aktiviert Ihr Körper seinen sympathischen Nervensystem, was unter anderem zu einer Verengung der Blutgefäße und einer erhöhten Produktion von Stresshormonen wie Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol führt. Dies führt zu einem erhöhten Blutdruck und einer Verringerung des Blutflusses im ganzen Körper.

Genau wie Nahrungsmittel und Substanzen wie Nikotin, die eine gefäßverengende Wirkung haben, kann Stress die Durchblutung Ihres Penis beeinträchtigen und möglicherweise eine erektile Dysfunktion verursachen. Tatsächlich ist Stress einer der häufigsten psychische Ursachen von ED (sowie eine indirekte physikalische Ursache).

BTS-Karte der Soul-Persona-Konzeptfotos

Obwohl ein gewisser Stress unvermeidlich ist, kann die Reduzierung Ihres durchschnittlichen Stressniveaus eine einfache und effektive Möglichkeit sein, eine gesunde Durchblutung Ihres Penis zu fördern und Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Dies kann so einfach sein, wie Ihre täglichen Gewohnheiten und Routinen zu ändern, um größere Stressquellen zu vermeiden. Sie können auch von Stressabbau und Entspannungstechniken , wie geführte Bilder und Atemfokus.

Erwägen Sie die Verwendung eines PDE5-Inhibitors

PDE5 (Phosphodiesterase-5)-Hemmer sind Medikamente, die speziell entwickelt wurden, um die Durchblutung Ihres Penis zu verbessern und Ihnen dabei zu helfen, die sexuelle Leistungsfähigkeit zu steigern und erektile Dysfunktion zu vermeiden.

Einer der bekanntesten PDE5-Hemmer ist Viagra (oder Sildenafil ). Es gibt auch mehrere andere weit verbreitete Medikamente in dieser Kategorie, wie Cialis® (oder Tadalafil , ein lang anhaltender PDE5-Hemmer) und Levitra® (Vardenafil).

Diese Medikamente werden speziell zur Behandlung der erektilen Dysfunktion eingesetzt und sind daher eine überlegenswerte Behandlungsoption, wenn Sie durch Sport, Ernährungsumstellung, Aufrechterhaltung eines gesunden Gewichts und Vermeidung ungesunder Substanzen keine Verbesserung der Durchblutung feststellen.

PDE5-Hemmer sind alle verschreibungspflichtige Medikamente, was bedeutet, dass Sie mit einem Arzt sprechen müssen, bevor Sie sie verwenden können. Unser Leitfaden zu Was Sie von ED-Medikamenten erwarten sollten behandelt Viagra und andere PDE5-Hemmer ausführlicher mit Informationen zu ihrer Wirkung und ihrer Wirkungsweise.

sildenafil online

Werde hart oder dein Geld zurück

sildenafil kaufen Beratung starten

Erfahren Sie mehr über erektile Dysfunktion

Wenn es um die Behandlung der erektilen Dysfunktion geht, kann die Entwicklung von Gewohnheiten und Medikamenten, die die Durchblutung des Penis verbessern, sehr hilfreich sein, um Ihr Sexualleben zu verbessern.

Obwohl einige Fälle von ED psychologischer Natur sind (z. ED durch Leistungsangst ), können die meisten Fälle durch Gewohnheiten und Medikamente behandelt werden, die den Blutfluss zum Penis verbessern.

Unser Leitfaden zu Welche Faktoren verursachen ED und was Sie dagegen tun können umfasst die physischen und psychischen Probleme, die zu erektiler Dysfunktion und anderen Problemen der sexuellen Leistungsfähigkeit beitragen können, sowie die effektivsten Behandlungsmöglichkeiten.



Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als Grundlage herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.