Bevor sie berühmt wurden: Charlize Theron in 'Children of the Corn III'

Before They Were Famous

[caption id='attachment_97490' caption='Dimensionsfilme'][/caption]

Vor Charlize Theron Diese unvergleichliche Schönheit zierte Magazin-Cover und diente als UN-Friedensbotschafterin 'Kinder des Mais III: Urban Harvest.' Obwohl ihre einzige Dialogzeile 'Ahhhhh!!!' war. sie hat es total gerockt und bekam bald die Möglichkeit, auch Konsonanten auszusprechen.





Charlize war aus ihrer Heimatstadt Benoni in Südafrika nach New York City gekommen, um Tanz zu studieren. Aber nachdem eine Knieverletzung diesen Traum beendet hatte, zog sie nach Los Angeles, um Schauspiel zu studieren. Theron wurde schnell von einem Talentsucher „entdeckt“, der hinter ihr in der Schlange stand, als sie einen wenig hilfreichen Bankangestellten verfluchte. Nach ihren weniger als denkwürdigen 10 Sekunden Bildschirmzeit in 'Children of the Corn III' spielte Charlize die weitaus saftigere Rolle eines dampfenden Vamps im 'Pulp Fiction'-Möchtegern-Flop '2 Days in the Valley', in dem ihr glamouröses Aussehen und Mode-Hommagen von Emma Frost erwiesen sich als willkommene Ablenkung von den Dialogen und der Handlung des Films.

Und ihre Hollywood-Schönheit der alten Schule machte sie zur perfekten Besetzung für Disneys 1998er Remake von 'Mighty Joe Young'. Während ihr Aussehen schwer zu ignorieren war, zeigte sie auch als gefolterte Frau eines satanisch verführten Keanu Reeves in 'The Devil's Advocate' und als gefolterte Frau eines manisch besessenen Johnny Depp in 'The Astronaut's Wife' mehr als fähige Schauspielkünste. Aber ironischerweise erhielt sie als echte Serienmörderin Aileen Wuornos in dem Film 'Monster' von 2003 die meiste Aufmerksamkeit (und wurde die erste Südafrikanerin, die einen Oscar gewann), als sie sich selbst aufrichtete.



Theron ist derzeit einer der größten Prominenten Hollywoods und wird voraussichtlich als Autor von Jugendliteratur auftreten, die an einer verzögerten Entwicklung in leidet 'Junger Erwachsener' (9. Dez.). Aber sie wird für uns immer ein Maiskind bleiben.