9 Disney-Schurken, die viel besser waren als die Guten

9 Disney Villains Who Were Way Better Than Good Guys

Wenn es um die Schurken des Disney-Kanons geht, haben diese neun einiges gemeinsam. Sie sind gierig. Sie sind eitel. Sie sind bösartig, wenn nicht geradezu dämonisch.

Und seien wir ehrlich: Sie sind so viel interessanter als die langweiligen, vorhersehbaren sogenannten Helden der Geschichten, in denen sie mitgespielt haben. Im Folgenden fassen wir die besten Bösewichte aller Zeiten zusammen, um uns ein anderes Disney-Ende als 'glücklich bis ans Ende' zu wünschen.





  1. Ursula

    Die spektakuläre, tentakelhafte Schurkerei von 'The Little Mermaid' war das Beste an diesem Film und die köstlichste Diva unter dem Meer. Sie hätte König Triton und all seine Wassermenschen zum Frühstück essen können... und ehrlich gesagt, manchmal wünschten wir uns, sie hätte es getan.

  2. Cruella de Ville

    Wenn Sie die ganze Sache mit dem 'Welpen in Mäntel verwandeln' hinter sich lassen können, müssen Sie zugeben, dass Cruella mit ihren verführerischen Kleidern und ihrer schizophrenen Frisur eine inspirierte Fashionista war. Außerdem hatte sie Recht: Anita und Roger hatten es vielleicht gut gemeint, aber im Grunde waren sie Hundehorter.



  3. Jafar

    Obwohl er letztendlich zu machthungrig für sein eigenes Wohl war, war Jafar dennoch ein beeindruckender Zauberer, ein begnadeter Papageienkämpfer und ein listiger Politiker im Vergleich zu Aladdin, der nicht einmal ein Stück Brot stehlen konnte, ohne darüber zu singen . Außerdem sah er in diesem Turban verdammt gut aus.

  4. Malefiz

    Sie wissen, dass Sie das Fabelhafteste sind, wenn Angelina Jolie Sie in einem Märchenbiopic gespielt hat.

  5. Hades

    Wirklich, der Bösewicht von 'Hercules' verdient große Anerkennung dafür, dass er seinen Sinn für Humor bewahrt und Wege gefunden hat, eine gute Zeit zu haben, obwohl er für alle Ewigkeit in den toten Sackgassen feststeckt.



    kann Viagra einen Herzinfarkt verursachen?
  6. Die 'siamesischen Zwillinge' aus 'Lady and the Tramp'

    Wie oft haben diese beiden Witzbolde einen dummen Hund dazu gebracht, sein eigenes Haus zu verwüsten? Du bist direkt hineingegangen, Lady.

  7. Die böse Königin aus 'Schneewittchen'

    Wir werden hier so viel über Queenie sagen: Sie weiß verdammt gut, wie man sich anlehnt Ihre verdienten Platz als Schönste von allen, Sie möchten ihre lebenswichtigen Organe herausschneiden und sie auch essen.)

  8. Gaston

    Gaston, besser als der bestialische, charmante Prinz in Verkleidung? Jawohl. Dort. Wir haben es gesagt. Der Bösewicht von 'Die Schöne und das Biest' mag selbstbezogen und sexistisch gewesen sein, aber zumindest war er echt. Wäre Belle nicht rechtzeitig ins Schloss zurückgekehrt, um den Bann der Bestie zu brechen, hätte der Typ den Rest seiner Tage über einen Computer im Westflügel des Schlosses gebeugt verbracht und wütende Posts auf Reddit geschrieben darüber, wie 'nette Jungs zuletzt fertig werden'.

  9. Dieser große Teufelskerl aus 'Fantasia'

    Da es keinen Helden gibt, gegen den er sich stellen kann, wird unser gehörnter Freund hier technisch gesehen vielleicht nicht als Bösewicht angesehen, aber er ist eindeutig ein böser Junge im Disney-Universum – und wir lieben ihn. Er wacht nicht nur einmal im Jahr auf, um eine epische Tanzparty mit Feuerdämonen und oben ohne Harpyien zu feiern, sondern er ist auch absolut aufgebauscht. Was ist sein Geheimnis?!