30 'Doctor Who'-Folge, die dich in kürzester Zeit zu einem Whovian machen wird

30doctor Whoepisode That Will Make You Whovian No Time

Wenn es um „Doctor Who“ geht, gibt es eine Menge Bereiche abzudecken. Es ist eine Serie, die seit 50 Jahren läuft, was es zu einer überwältigenden Sache macht, zu versuchen, darin einzusteigen. Bei all dem Getümmel und der Fanfare, die jeden neuen Doktor in die TARDIS einführt, kann es sicherlich eine einschüchternde Sphäre der Unterhaltung sein.

Aber es muss nicht sein!





Wirklich. Die Welt von 'Doctor Who', obwohl riesig und voller Superfans – Wissen über das Universum und kanonische Dinge, die Who, nun, Who ausmachen – ist im Kern eine lustige und manchmal kampflustige Serie über einen Außerirdischen und einen Menschen. durch Zeit und Raum rasen, unzählige außerirdische Probleme im Laufe der Geschichte angehen und selbst unter den unmenschlichsten unter uns ein bisschen Menschlichkeit finden. Es ist schön und albern und lustig und actionreich und muss nicht so ernst sein, wenn man es nicht will. Schließlich geht es beim Fernsehen in erster Linie darum, Spaß zu haben.

Deshalb haben wir uns entschlossen, eine Liste mit einigen der besten Folgen der Serie zu erstellen – diejenigen, die Sie in den Wahnsinn versetzen, wenn Sie neugierig auf einen Zehensprung sind. Sie sind meistens New Who im Gegensatz zum Classic Who der 60er, 70er und 80er Jahre, aber wir haben ein paar Bonus-Episoden davon eingefügt, wenn Sie sich bei Time Lords besonders aufgeregt fühlen und bereit sind, sich zu verpflichten, ein voller zu werden - flügge Whovian.



1. 'Blinken'

Wenn Sie irgendwo anfangen möchten, ist dies der richtige Ort dafür. Es ist wohl eine der cleversten Episoden der Serie, sie folgt Sally Sparrow (Carey Mulligan – oh ja, es gibt jede Menge beeindruckende Promi-Cameos in dieser Serie, das sollten wir erwähnen), während sie dem Doktor hilft, die unglaublich unheimlichen Weeping Angels zu bekämpfen und bring ihn zurück in die Gegenwart. Es ist... kompliziert, aber auch spannend und aufregend und macht unglaublich viel Spaß. Der zehnte Doktor steht im Mittelpunkt dieses Mysteriums (der vielgeliebte David Tennant, der nur eine brillante Wiederholung des Doktors ist) und es ist die perfekte Mischung aus Whovian-Güte.

Masika und Fetty Wap Lied

2. 'Vincent und der Doktor'



Aus der Zeit des Elften Doktors in der großen blauen Box (der Matt-Smith-Iteration) stammt eine Geschichte, die von keinem Geringeren als Richard Curtis geschrieben wurde (Sie wissen schon, der Typ, der 'Notting Hill', 'Bridget Jones' Tagebuch' und 'Tatsächlich Liebe' geschrieben hat “, um nur einige zu nennen?) Die Episode befasst sich mit dem Wahnsinn, der Vincent Van Gogh plagte, als er den ikonischen Maler zu Lebzeiten besuchte. Es ist eine wirklich schöne und herzerwärmende Geschichte mit viel Frechheit und ein bisschen altmodischem Flirt zwischen Amy Pond (der Gefährtin des Doktors) und Vincent selbst. Es gibt sogar einen Bonus von Bill Nighy, und wer liebt das nicht, oder?

3. 'Die Frau des Arztes'

Geschrieben von dem unvergleichlichen Neil Gaiman (er von 'Coraline' und 'American Gods' berühmt), ist diese Episode eher ein Duett als alles andere. Gefangen in einem Taschenuniversum außerhalb unseres eigenen, endet die Matrix von Doctor's TARDIS (lange Geschichte) im Körper einer Frau namens Idris, die ihnen helfen muss, dem Asteroiden zu entkommen, auf dem sie gelandet waren, bevor sie alle Kraft seiner geliebten Zeit- und Raummaschine. Es ist ein reizvolles Zusammenspiel, wenn wir sehen, wie der Doktor mit der menschlichen Version seiner einzigen Konstante interagiert: der TARDIS.

4. 'Links abbiegen'

Eine der besten Paarungen im Whoniverse war definitiv die von Gefährtin Donna Noble (Komikerin Catherine Tate, die Sie vielleicht am besten aus 'The Office' kennen) und dem Zehnten Doktor. In dieser speziellen Episode lebt die ach-ich-bin-so-unbeeindruckende-und-unwichtige Donna den Tag, der alles veränderte und sie zum Doktor brachte – nur, wenn sie das Gegenteil getan hätte. 'Turn Left' zeigt eine alternative Realität, in der Donna den Doktor nicht trifft und, nun ja: viele schlimme, schlimme Dinge passieren. Wir werden es Ihnen nicht verderben, aber es gibt eine sehr aufregende Rückkehr und den Beginn des epischen Endes für David Tennants Zeit als Doktor. Es ist zu 100% zu sehen.

5. BONUS CLASSIC WER: 'Die Genesis der Daleks'

Mit einem der beliebtesten (und langjährigsten) Doktoren aller Zeiten, dem vierten Doktor Tom Baker, ist die sechsteilige „Genesis of the Daleks“-Geschichte ein Fanliebling, der nicht nur vorstellt, wie der größte Feind des Doktors in der Universum entstanden ist, sondern auch, wer sie tatsächlich geschaffen hat: Davros. Insbesondere diese Serie von Episoden aus den 70er Jahren (eine Seriengeschichte, wenn Sie so wollen!) wurde von den Whovianern als ihre Lieblingsgeschichte von 'Doctor Who' aller Zeiten bewertet, also weißt du: Es ist eine ziemlich gute!

6. BONUS CLASSIC WER: 'Der tödliche Attentäter'

Eine andere Tom Baker-Geschichte. Es ist auch zufällig eine Geschichte ohne Begleiter UND eine, die die Regeln der Regeneration festlegt (wenn der Doktor das Gesicht ändert / ein neuer Mann wird). Narrativ gesprochen hat diese Seriengeschichte die Regel in Stein gemeißelt, dass Time Lords sich nur 12 Mal regenerieren konnten und 13 Iterationen von sich selbst durchlebten, bevor sie zu einem endgültigen Ende kamen – ein großer, großer Handlungspunkt in späteren Staffeln (insbesondere der neuesten). Der Doktor kehrt zu seinem Heimatplaneten Gallifrey zurück, nachdem ihn eine mysteriöse Nachricht nach Hause gerufen hat. Alles, wie sie sagen, ist jedoch nicht so, wie es scheint.

7. 'Die Pandorica öffnet'

„The Pandorica Opens“ ist vielleicht eine der aufregendsten Episoden im Arsenal des Elften Doktors und ist die erste eines zweiteiligen Staffelfinales. (Der nächste ist, raten Sie mal? Direkt darunter!) Darin haben die vergangenen Abenteuer des Doktors ihn in genau diesen Moment gebracht: Tausende von außerirdischen Kreaturen haben sich hoch über Stonehenge versammelt, um die gefährlichste Kreatur des Universums zu werfen in ein Gefängnis namens Pandorica. Sie können wahrscheinlich erraten, wer das sein könnte, aber in einem schneidigen Moment brillanter Klugheit (der Visitenkarte des Doktors) beginnt das Ganze ein weiteres Abenteuer durch Zeit und Raum, um die Sicherheit des Doktors zu gewährleisten.

8. „Der Urknall“

Amy Pond heiratet, Leute! Aber die Hochzeit von Rory und Amy ist mehr als nur das: Es ist der Abschluss einer Geschichte, die ganz zu Beginn der Staffel begann: alle Zeitsprünge zu schließen, die die Ereignisse der Episode hinterlassen haben: der Urknall. Wir wollen nichts verraten, da der Schwanz mit vergnügter Hingabe durch seine Machenschaften reißt und brüllt, aber wir werden Folgendes sagen: Es ist ein Walloper einer Geschichte und einer, der alles in der fünften Staffel von New Who in einem wirklich zusammenbringt , wirklich lustige Art und Weise.

9. 'Das leere Kind'

Als der Doktor 2005 zum Fernsehen zurückkehrte, war es der brillante Christopher Eccleston, der neunte Doktor, der uns zurück in diese zeitgemässe Welt führte. Eine seiner erschreckendsten und gleichzeitig glücklichsten Episoden war „The Empty Child“, in dem der Satz „Bist du meine Mummy?“ stand. unendlich gruselig, dank der zusätzlichen Spielereien aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs. Es stellte auch einen Lieblingsbegleiter der Fans vor, den eigenwilligen Captain Jack Harkness (John Barrowman). Rose und der Doktor sind von ihrer besten Seite in diesem beunruhigenden Schwanz halbmenschlicher, halbgasmaskierter Kreaturen und was passiert, wenn ein bisschen gute Absichten schrecklich, katastrophal schief gehen.

10. 'Der Doktor tanzt'

Der zweite Teil von „The Empty Child“ ist der Abschluss „The Doctor Dances“. Es ist ein Happy End für den Doktor nach den schrecklichen Ereignissen seines ersten Teils – etwas, das dieser besondere Doktor so dringend braucht.

11. 'Rose'

Eine weitere Neunte-Doktor-Geschichte, diese ist eigentlich die Serienpremiere von New Who. Obwohl es optisch etwas veraltet ist (seltsam, dass 2005 jetzt veraltet aussieht, nicht wahr? Ahhhh, die Zeit vergeht zu schnell!), die Einführung von Rose Tyler in das Leben des Doktors verändert buchstäblich alles, und es ist eine unterhaltsame Art, dem Doktor vorgestellt zu werden , seine Welt, und warum genau er mit einem Begleiter reisen muss. Auch Mickey Smith ist in dieser Episode (Rose Tylers Freund) und es ist ziemlich entzückend, wenn er auf der Leinwand zu sehen ist. Dinge wie The Last Great Time War und die Shadow Proclamation (wiederkehrende Geschichten während der gesamten Serie) werden hier ebenfalls vorgestellt, so dass es sich nicht zuletzt um eine praktische Episode zum Festlegen von Grundregeln handelt.

Nicki Minaj und sanftmütige Mühle

12. 'Die elfte Stunde'

Nachdem David Tennant die Serie verlassen hatte, waren die Fans von 'Doctor Who' erschrocken, als dieser sehr junge Bursche die Stelle eines so geliebten Doktors übernahm. Aber 'The Eleventh Hour' bewies, dass Matt Smith eine wahre Kraft war, mit der man rechnen musste – ebenso wie seine neue Begleiterin Amy Pond. Die gesamte gemeinsame Zeit des Duos beginnt mit dieser einzigen Episode und bereitet die Bühne für viele der Abenteuer, die sie in der Zwischenzeit erleben würden. Es ist eine sehr, sehr lustige und aufregende Einführung in eines der neuen Gesichter des Doktors und im Wesentlichen die Serie selbst neu auf den Markt (wie es die Show im Allgemeinen von Doktor zu Doktor tut).

13. 'Das Mädchen im Kamin'

Eine weitere David Tennant-Geschichte (und zugegebenermaßen ein bisschen hoch auf der Skala von 'lovey-dovey RomCom-y Doctor'), diese Episode ist nicht nur lustig, sondern auch kompliziert: Sie erzählt die gesamte lebenslange Beziehung zwischen Madam De Pompadour (einer echten Person). ) und der Doktor dank ihres Kamins. Wirklich! Es ist eine lustige und frivole Geschichte, die durch die Art und Weise, wie die Ärztin ihr Leben betritt und verlässt, clever gemacht wurde – und wie sehr diese kurzen, unglaublichen Momente das Leben eines Menschen für immer prägen.

14. 'Bad Wolf'

Ein weiterer zweiteiliger Finalsatz, „Bad Wolf“, ist vielleicht einer der ikonischsten Sätze in der Geschichte von New Who und alles beginnt hier. Durch Zeit und Raum ist dem Doktor und Rose Tyler der Satz 'Bad Wolf' erschienen, und in dieser Episode erfahren wir endlich, warum. 'Bad Wolf' hebt das Schlechte hervor, das mit der Einmischung des Arztes in Geschichte, Zeit und Raum einhergeht, und bereitet die Bühne für die nächste Episode...

15. 'Die Trennung der Wege'

Ah ja, das Ende von Ecclestons Single-Season-Lauf als Doktor. Es zeigte die Rückkehr der Daleks (herzzerreißend, da der letzte Große Zeitkrieg angeblich nicht nur ihnen, sondern auch dem letzten der Time Lords ein Ende gesetzt hatte) und die erste Regeneration der neuen Serie: Eccleston wird zu David Tennant . Es beendete auch (vorerst!) den Handlungsbogen von Bad Wolf und veränderte den Lauf der Geschichte für Rose Tyler für immer.

16. 'Amys Wahl'

Eine Geschichte, die in zwei alternativen Realitäten erzählt wird, zeigt eine hochschwangere Amy Pond, die mit ihrem Ehemann Rory in einer ruhigen Stadt lebt, nachdem sie fünf Jahre lang nicht mit dem Elften Doktor gereist ist. Wie das Trio jedoch bald herausfindet: Nicht alles ist so, wie es scheint, und Amys Entscheidung, welche Realität sie wirklich für sich selbst haben möchte, treibt den Schwung der Geschichte voran. Welches ist real? Was ist gefälscht? Und werden sie sterben, wenn sie sich falsch entscheidet? Es ist ein lustiges kleines Mysterium und enthält sogar einen Toby Jones-Cameo als mysteriösen Dream Lord.

17. BONUS CLASSIC WER: 'Die Arche im Weltraum'

Eine weitere Episode aus der Zeit des Vierten Doktors, 'Die Arche im Weltraum', ist die erste echte Geschichte nach der Regeneration des Dritten Doktors in den Vierten. Es ist dem Film 'Alien' sehr ähnlich (aber mit mehr kryogen eingefrorenen Leuten), also gibt es ein bisschen Action und spannendes Mysterium.

18. BONUS CLASSIC WER: 'Das Massaker'

Jetzt das? Das ist Old-Old-Old-School-Wer. Tatsächlich handelt es sich um eine Geschichte aus den Tagen des Ersten Doktors Mitte der 60er Jahre, also seien Sie auf eine ganz andere Whovian-Atmosphäre vorbereitet. In dieser 4-Episoden-Geschichte befindet sich der Doktor in 1572 Paris, wo ein von der Königinmutter ausgeheckter Plan einige wirklich verheerende und unbeabsichtigte Folgen auf der Erde hat.

19. „Stille in der Bibliothek“

Dies ist eine weitere Killer-New Who-Episode. Mit dem Duo Ten und Donna Noble, das zu lustig für Worte ist, führen sie ihre Reisen zu einem Planeten namens The Library. Es ist tatsächlich die größte Bibliothek des Universums (eigentlich ist es ein ganzer Planet, das ist eine Bibliothek). Was einst ein geschäftiges Epizentrum war, ist jetzt auf mysteriöse Weise leer. Zwischen dem schattenhaften Mysterium und der Einführung des verwirrendsten (und aufregendsten) River-Songs (der in den Matt-Smith-Episoden stark vorkommt) ist 'Silence in the Library' ein echter Hingucker unter den Herausragenden.

20. 'Wald der Toten'

Als zweiter Teil von „Silence in the Library“ hilft diese Episode dabei, das Mysterium von River Song im großen Stil aufzubauen. Nachdem Donna weg und der schattenhafte Vashta Nerada auf der Suche nach mehr ist, ist die einzige Hoffnung des Zehnten Doktors dieser mysteriöse River Song, der – verwirrenderweise – nicht nur den richtigen Namen des Doktors kennt (etwas, das er nie jemandem gesagt hat) und des Doktors Schallschraubenzieher. So viele Fragen sind für den gesamten Flussbogen aufgestellt, der außerhalb der Reihenfolge erzählt wird (wie Sie schnell aus den Ereignissen dieser bestimmten Episode erfahren).

21. 'Der Untermieter'

James Corden, Leute! Der entzückende Bühnenschauspieler (und Star des kommenden Films 'Into The Woods') gerät dank eines merkwürdigen Unsinns in seiner Wohnung in Konflikt mit dem Elften Doktor. Gezwungen, so zu tun, als wäre er ein Mensch, zeigt Matt Smith sein albernes Bestes und unterstreicht fachmännisch, warum der Doktor trotz all seiner visuellen Ähnlichkeiten mit Menschen weit davon entfernt ist. Es ist eine lustige und bezaubernde Geschichte, die Sie nicht verpassen sollten.

22. 'Verstecken'

Es ist eine Geistergeschichte – aber auch eine Liebesgeschichte! Und mit Zeitreisen obendrein (weil natürlich). Der Elfte Doktor und Clara Oswald begeben sich in den 1970er Jahren in ein Herrenhaus, in dem ein Professor und seine empathische Assistentin Emma Grayling auf der Suche nach einem mysteriösen Geist sind, der während seiner gesamten Geschichte im Haus aufgetaucht ist. Die daraus resultierende Geschichte und die Gruselkriechen nehmen eine Wendung für das Außerirdische, sobald El Doctor involviert ist, natch.

23. 'Ein guter Mann zieht in den Krieg'

Mit vielen Episoden, darunter das schwer fassbar mysteriöse River Song während der Zeit des Elften und Zehnten Doktors, war ihre Enthüllung aufregend. 'A Good Man Goes to War' ist die erste Hälfte dieser Enthüllung und folgt dem Doktor, der sich darauf vorbereitet, um die inhaftierte (und schwangere) Amy Pond in den Krieg zu ziehen.

24. 'Der Gotteskomplex'

Glaube und Angst stehen im Mittelpunkt dieser Geschichte und beweisen, dass gute und böse Mächte selten so weit voneinander entfernt sind. Wie zum Beispiel der Elfte Doktor und ein glaubensfressender Minotaurus, der im Weltraum schwebt und die Menschen in ihrer eigenen persönlichen Hölle gefangen hält, um sich von ihrem schwindenden Glauben zu ernähren. Es ist auch eine der letzten Episoden mit The Ponds, also lohnt es sich schon allein dafür.

25. 'Das Mädchen, das gewartet hat'

Jetzt das? Das ist traurig. Der Doktor, Amy und Rory wurden auf dem Planeten Apalapucia, einem im ganzen Universum beliebten Urlaubszielplaneten, getrennt. Einziges Problem? Das stimmte nicht ganz. Da Amy in einem Teil der Welt festsitzt und die Jungs in einem anderen, läuft die Zeit für beide anders und Amy verbringt ein ganzes Leben damit, zu Rory und The Doctor zurückzukehren, mit herzzerreißenden Konsequenzen.

26. BONUS CLASSIC WER: 'Speerspitze aus dem All'

Die erste Geschichte mit Jon Pertwee, dem dritten Doktor, 'Spearhead From Space', war eine ganz andere Sicht auf die Welt des Doktors. Anstatt durch Zeit und Raum zu flitzen, wäre der Doktor laut den anderen Time Lords gezwungen, im Exil auf dem Planeten Erde zu bleiben. Es war auch die erste Geschichte in der Geschichte der Serie, die in Farbe ausgestrahlt wurde!

27. 'Die entlaufene Braut'

Die Briten machen diese sehr entzückende Sache, bei der sie am Weihnachtstag brandneue Specials ihrer bestbewerteten Serie ausstrahlen. (Es ist eine lustige Familiensache.) 'The Runaway Bride' war ein solches Beispiel und stellte die entzückende Catherine Tate als Donna Noble vor, ursprünglich eine einmalige Figur, die später als ihre ganz eigene Gefährtin zurückgebracht wurde.

28. 'Das Einhorn und die Wespe'

Noch eine Doktor/Donna-Geschichte (wir können nicht anders – sie ist unserer bescheidenen Meinung nach die beste Gefährtin). Dieser befasst sich mit dem Geheimnis von Agatha Christie, der weltberühmten Krimiautorin, die auch im Mittelpunkt einer unerklärlichen eigenen Geschichte stand. Sicher, es gibt eine lächerliche, riesige Wespe in der Geschichte, aber Donna und der Doktor sind nur Gangbuster zusammen, was dies in der Tat sehr lustig macht.

29. 'Asyl der Daleks'

Dieser macht Spaß, da er viele Dinge vereint: den Anfang vom Ende von The Ponds (Amy und Rory) sowie die Einführung in das Geheimnis des unmöglichen Mädchens Clara Oswald. Den Doktor und seine Gefährten mitten in den (für ihn) schrecklichsten Ort im Universum, den Planeten, auf dem nur die verrücktesten und verrücktesten Daleks leben, setzen, muss der Doktor versuchen, das Mädchen, das darauf gefangen ist, zu retten, während auch versuchen, diese Verrückten in Schach zu halten.

die Herausforderung: Rivalen iii

30. 'Reise zum Zentrum der TARDIS'

Diese Geschichte ist eine bewusstseinsverändernde Geschichte und macht schon allein Spaß, wenn sie die riesige und unendliche TARDIS erforscht. Mit Clara und Eleven, die versuchen, die Zeit zurückzusetzen und eine große Explosion zu stoppen, rennen sie auch vor einigen ernsthaft beunruhigenden Monstern davon, die jede ihrer Bewegungen in den Tiefen verfolgen. Nur ist es nicht ganz so einfach – und der Doktor ist weit, weit von seiner schönsten Seite entfernt.

Also – was ist dein Favorit? Vermissen Sie eine Ihrer Top-Optionen? Lass uns in den Kommentaren diskutieren.