13 Gründe, warum Leonardo DiCaprios Romeo seine ohnmächtigste Rolle aller Zeiten war

13 Reasons Leonardo Dicaprio S Romeo Was His Swooniest Role Ever

Unpopuläre Meinung: Leonardo DiCaprios Romeo war sexier als Jack Dawson.

Sicher, Leo hat sich die Ehre verdient, sein Gesicht in jedem 90er-Jahre-Schrank in Amerika dank seiner Herzensbrecher-Wende als Unglücklicher zu kleben Titanic Hunk, und das werden wir nie loslassen. Aber bevor er der selbsternannte König der Welt wurde, war er der Stolz des Hauses Montague und festigte seinen Status als ewige Liebe.





Es ist 20 Jahre her, seit Baz Luhrmanns Romeo + Julia gab William Shakespeares epischer Liebesgeschichte ein sexy und modisches Revival und leitete die Ära von ?❤️‍LEO❤️‍? aber unsere Herzen werden weiter über diesen Charakter schmelzen, ob er möchte, dass wir uns an seine Jugendtraumtage erinnern oder nicht. Hier ist der Grund:

  1. Fangen wir mit dem Offensichtlichen an: Romeo war ein Gestüt. 20th Century Fox

    Leo war mit gutem Aussehen und noch besseren Locken gesegnet, und wer auch immer damals seine Highlights machte, war ein absoluter Profi. Wie die Leute damals sagten, er war das alles und eine Tüte Chips.



  2. Nicht einmal der Regen konnte seine Hitze löschen. 20th Century Fox

    Sizzzzzzzzle.

  3. Noch attraktiver war seine Art mit Worten. 20th Century Fox

    Wenn Ihr Dialog von dem wohl größten Schriftsteller der Menschheitsgeschichte geschrieben wurde, werden Ihre Worte bestimmt schön sein. Welpenliebe klang noch nie so poetisch.

  4. Er trug sein Herz genau dort auf seinem Ärmel. 20th Century Fox

    Romeo war sicher genug, um keine Angst davor zu haben, seine emotionale Seite auszudrücken, die … langsames Klatschen. Es gibt einen Grund, warum er zur Hälfte der alles verzehrenden Liebesaffäre aller Zeiten wurde, und es liegt daran, dass er sich öffnete und sich den Gefühlen verschrieben hat.



  5. Er war auch super verspielt, wenn die Zeit reif war. 20th Century Fox

    Sein Lächeln würde direkt ein Mädchen fallen lassen. Wir werden aus zweiter Hand glücklich, wenn wir nur dieses Grinsen sehen.

  6. Er wusste, wie er die große Geste hinbekam. 20th Century Fox

    Gab es jemals eine herzzerreißendere Szene, als Romeo und Julia sich gegenseitig durch das Aquarium verführten? NÖ.

  7. Er war sinnlich, ohne dabei grob zu sein. 20th Century Fox

    Machen Sie sich Notizen, denn so wird es gemacht.

  8. Er wusste, wann er wann sagen musste und sich gegen Freunde stellen. 20th Century Fox

    Es ist sehr wichtig zu wissen, wo diese Grenze gezogen werden muss, und das Handeln aus einem überholten Groll gegen die Familie Ihrer neuen Braut ist definitiv ein Beispiel dafür.

  9. Er war offensichtlich der größte Küsser. 20th Century Fox

    Leider wissen wir es nicht aus eigener Erfahrung, aber es gibt viele visuelle Beweise, die diese Theorie stützen.

  10. Er legte die Messlatte für Vorschläge höher. 20th Century Fox

    Darüber hinaus wagen wir Sie.

  11. Er war manchmal ein meisterhafter Klugscheißer. 20th Century Fox

    Aber er war so flink dabei, dass seine Frechheit leicht mit etwas ganz anderem verwechselt werden konnte.

  12. Er hatte ernsthaften Schwindel. 20th Century Fox

    Er kannte seine Stilstärken und ging mit.

  13. Seine Leidenschaft war endlos. 20th Century Fox

    Dies ist ein Typ, der in den unendlichen Abgrund starrte und ihm im Gegenzug für all seine Krankheiten seinen besten metaphorischen Mittelfinger gab. Fett gedruckt.

Du bist ewig, Romeo.