10 Möglichkeiten, Ihre Erektion auf natürliche Weise zu schützen

10 Ways Naturally Protect Your Erection

Angela Sheddan Medizinisch überprüft vonAngela Sheddan, DNP, FNP-BC Geschrieben von unserer Redaktion Zuletzt aktualisiert 17.05.2021

Fällt es Ihnen schwer, hart zu werden und zu bleiben? Du bist nicht allein. Erektile Dysfunktion oder ED ist eines der häufigsten Gesundheitsprobleme von Männern.

Obwohl die meisten Menschen erektile Dysfunktion mit dem Alter assoziieren, wird Ihre Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten, tatsächlich von einer Vielzahl von Faktoren bestimmt.





Dazu gehören Ihre Ernährung, Ihr Gewicht und Ihr Körperfettanteil, Ihr Blutdruck, Ihre männlichen Sexualhormone und sogar der Gesamtstress, den Sie durch Ihren Job, Ihr Privatleben oder Ihren allgemeinen Lebensstil empfinden.

Glücklicherweise liegen die meisten dieser Faktoren vollständig in Ihrer Kontrolle, sodass Sie Maßnahmen ergreifen können, um Ihre Erektion zu schützen und ED zu vermeiden, ohne unbedingt Medikamente einnehmen zu müssen.



Natürliche Möglichkeiten, Erektionen zu erhalten

Obwohl es keine natürliche Heilung für ED gibt, spielen Ihre Gewohnheiten und Ihr Lebensstil eine wichtige Rolle für Ihre sexuelle Gesundheit und Ihre erektile Funktion.

Indem Sie gesunde Gewohnheiten priorisieren und schlechte Gewohnheiten vermeiden, ist es oft möglich, den Schweregrad der erektilen Dysfunktion (wenn Sie sie bereits haben) oder das Risiko, sie zu entwickeln, zu verringern (wenn Sie dies nicht tun).

Viele dieser Veränderungen können auch Ihren allgemeinen Gesundheitszustand verbessern und Ihr Risiko verringern, mit entsprechenden Gesundheitsproblemen wie hohem Cholesterinspiegel oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen umzugehen.



Bist du der eine Staffel 1 Shanley?

Im Folgenden haben wir 10 Möglichkeiten aufgelistet, wie Sie Ihre Erektionen auf natürliche Weise verbessern, ED vermeiden und ein stressfreies Sexualleben genießen können.

Alle diese Strategien sind einfach umzusetzen und passen gut zu einem gesunden Lebensstil, sodass es sich lohnt, sie zu priorisieren, bevor Sie es versuchen ED-Medikamente .

Halten Sie Ihr Körpergewicht im gesunden Bereich

Übergewicht oder Fettleibigkeit kann sich negativ auf Ihre Fähigkeit auswirken, eine gesunde Erektion beim Sex zu entwickeln und aufrechtzuerhalten.

Forschung hat herausgefunden, dass Männer mit einem BMI im fettleibigen Bereich dreimal häufiger mit sexueller Dysfunktion zu kämpfen haben als Männer mit einem normalen BMI.

Wenn Sie übergewichtig sind (ein BMI im Bereich von 25-30), ist Ihr Risiko etwa 1,5-mal höher als das Risiko für eine Person mit einem gesunden Gewicht.

Dieses erhöhte ED-Risiko ist darauf zurückzuführen, dass Fettleibigkeit eng mit ernsthaften Gesundheitszuständen wie Diabetes korreliert ist, die die Nerven um Ihren Penis schädigen und Erektionen verhindern können.

Erektile Dysfunktion durch Diabetes ist besonders besorgniserregend, weil gängige ED-Behandlungen wie Viagra und Cialis bei Menschen mit Diabetes möglicherweise nicht vollständig wirksam.

Eigentlich, eine Studie aus dem Jahr 1999 zeigte, dass nur 56 Prozent der Männer mit Diabetes-induzierter ED Verbesserungen mit Viagra .

Die beste Lösung ist es, auf Ihr Gewicht zu achten und darauf zu achten, dass Sie im Rahmen bleiben der gesunde Bereich für Ihren Körpertyp.

Da ein gesundes Körpergewicht auch für die allgemeine Gesundheit wichtig ist, lohnt es sich, ein Gewicht im gesunden Bereich zu halten, auch wenn Sie nicht an ED leiden.

Achten Sie auf Ihren Blutdruck

Bluthochdruck ist eng verbunden an ED, möglicherweise wegen der negativen Auswirkungen, die es auf die Gesundheit Ihres Herzens und Ihrer Blutgefäße haben kann.

Wenn Sie ansonsten gesund sind, müssen Sie sich nicht von Ihrem Blutdruck besessen, aber es ist am besten, Ihren Blutdruck regelmäßig zu überprüfen.

Wenn Ihr Blutdruck über dem normalen Bereich liegt, ist es wichtig, Ihre Optionen mit Ihrem Arzt zu besprechen.

Leicht hoher Blutdruck (z. B. Blutdruck, der im Prähypertonie Bereich) ist oft behandelbar, indem Sie ein paar kleine Änderungen an Ihrer Ernährung und Ihrem Lebensstil vornehmen.

Um Ihren Blutdruck zu senken, empfiehlt Ihr Arzt möglicherweise, Ihre Ernährung so anzupassen, dass weniger Natrium enthalten ist, Ihr Trainingsniveau erhöht oder Maßnahmen zur Entspannung und zum Stressabbau ergriffen werden.

Da gesunde Erektionen so stark vom Blutfluss abhängig sind, können viele dieser Veränderungen auch dazu beitragen, Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Neben Änderungen des Lebensstils gibt es auch mehrere Medikamente, die Ihren Blutdruck senken und Ihre kardiovaskuläre Gesundheit verbessern können.

viagra online

echtes Viagra. du wirst nie zurückschauen.

viagra shoppen Beratung starten

Essen Sie eine Ernährung, die reich an Obst, Gemüse und nahrhaften Lebensmitteln ist

Erektionen sind abhängig von starken, zuverlässigen Blutfluss .Aus diesem Grund können sich die gleichen Lebensmittel, die Ihre Arterien verstopfen und Ihre Herz-Kreislauf-Gesundheit beeinträchtigen können, auch negativ auf Ihre Erektionen und sexuelle Leistungsfähigkeit auswirken.

Tatsächlich besteht eine so enge Korrelation zwischen erektiler Dysfunktion und Herzgesundheit, dass ED von Medizinern allgemein als potenzielles Anzeichen für eine Herzerkrankung angesehen wird.

In den meisten Fällen können dieselben Lebensmittel, die Herzerkrankungen verursachen, auch zu Problemen mit Ihren Erektionen und Ihrer sexuellen Gesundheit beitragen.

Fett-, zucker- und kalorienreiche Mahlzeiten wie Hamburger, Pizza und Brathähnchen sollten am besten vermieden oder in Maßen gegessen werden, wenn Sie sich Sorgen um ED machen.

Neben der Vermeidung von Lebensmitteln, die Ihre kardiovaskuläre Gesundheit beeinträchtigen können, ist es auch wichtig, sich auf nahrhafte, gesunde Lebensmittel zu konzentrieren.

ZU lernen im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht, zeigten, dass die mediterrane Ernährung, die reich an Vollkornprodukten, Fisch, Obst, Nüssen und frischem Gemüse ist, aber wenig rotes Fleisch enthält, mit einer geringeren Inzidenz von erektiler Dysfunktion bei Männern in Verbindung gebracht werden könnte.

Unser vollständiger Leitfaden zu Lebensmittel, die bei erektiler Dysfunktion helfen können listet leicht verfügbare Lebensmittel auf, die Sie zu Ihrer Ernährung hinzufügen können, um Ihre sexuelle Gesundheit zu verbessern.

Verwalten Sie Ihre psychische Gesundheit

Die psychische Gesundheit spielt bei fast jedem Aspekt Ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit eine wichtige Rolle, einschließlich Ihrer Fähigkeit, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Erektionen beginnen mit mentaler Stimulation. Da Ihr Nervensystem mit den lokalen Nerven um Ihren Penis kommuniziert, fließt Blut in Ihren Schwellkörper und hilft Ihnen, beim Sex hart zu werden und hart zu bleiben.

Bestimmte psychische Probleme, wie Depressionen und sexuelle Leistungsangst, können diesen Prozess beeinträchtigen und es Ihnen erschweren, eine Erektion zu bekommen.

wie lange bleibt lexapro in ihrem system

Untersuchungen zeigen zum Beispiel, dass Angst vor sexueller Leistungsfähigkeit -- eine Art von Angst, die mit Sex verbunden ist -- betrifft neun bis 25 Prozent der Männer und ist eine häufige Ursache für psychogene erektile Dysfunktion.

Techniken zur Behandlung von sexueller Leistungsangst umfassen Achtsamkeitsmeditationstraining, kognitive Verhaltenstherapie und Medikamente wie ED-Medikamente und Antidepressiva.

Wenn Sie ein psychisches Problem haben, das ED verursacht oder Ihr Sexualleben auf andere Weise beeinträchtigt, ist es wichtig, sich behandeln zu lassen.

Während einige psychische Probleme Medikamente erfordern, können viele durch Optionen wie Einzel- oder Gruppentherapie gelöst werden.

Wir bieten eine Reihe von Dienstleistungen im Bereich der psychischen Gesundheit an, die Ihnen helfen können, Depressionen, Angstzustände und andere häufige Probleme zu überwinden, die Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit beeinträchtigen können.

Fügen Sie Aerobic-Übungen zu Ihrer täglichen Routine hinzu

Aerobe Sportarten wie Laufen, Radfahren, Rudern oder die meisten Sportarten können Ihre Herzgesundheit verbessern und die Schwere der erektilen Dysfunktion reduzieren.

Ein Artikel aus dem Jahr 2011 veröffentlicht im Ethiopian Journal of Health Science untersuchte die Evidenz aus fünf Studien über die Auswirkungen von Aerobic-Übungen bei Männern mit ED.

kannst du viagra rezeptfrei bekommen?

Die Autoren stellten fest, dass einige der Studien eine deutliche Verbesserung der Symptome von ED bei Männern zeigten, insbesondere auf lange Sicht.

Der Artikel kam zu dem Schluss, dass aerobes Training „bei ausgewählten Patienten mit arteriogener ED erfolgreich ED behandeln kann“ – eine Form der erektilen Dysfunktion, die durch eine schlechte Durchblutung des Penisgewebes verursacht wird.

Die Forscher stellten jedoch auch fest, dass mehr Forschung zum Zusammenhang zwischen regelmäßiger körperlicher Aktivität und ED erforderlich ist.

Wenn Sie ED haben, ist es normalerweise möglich, Ihre kardiovaskuläre Gesundheit mit einer relativ milden Trainingsroutine zu verbessern.

Einfacher gesagt, Sie müssen nicht stundenlang mit Sport verbringen, nur um das Risiko einer erektilen Dysfunktion zu verringern.

Für die meisten Männer reicht eine tägliche 15-60-minütige Sitzung mit Herz-Kreislauf-Übungen mittlerer Intensität (z. B. Joggen, Radfahren oder Gehen an einer Steigung) aus, um Ihre Herz Gesundheit und reduzieren Sie Ihr Risiko für Bluthochdruck, Herzinfarkt und andere chronische Gesundheitsprobleme.

Auf Testosteron unter dem normalen Wert prüfen

Obwohl der Zusammenhang zwischen Testosteron und ED nicht ganz klar ist, niedrige Testosteronwerte kann Ihr Interesse an Sex beeinträchtigen und einen geringen Einfluss auf Ihre Fähigkeit haben, während des Geschlechtsverkehrs eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten.

Ihr Testosteronspiegel schwankt natürlich aufgrund verschiedener Faktoren, von Ihrer Ernährung und Ihrem Aktivitätsniveau bis hin zu Ihren Schlafgewohnheiten.

Sie nehmen auch mit zunehmendem Alter ab, mit Forschung zeigt einen fortschreitenden Abfall des Serumtestosteronspiegels, wenn Männer älter werden.

Verbreitet Symptome von Testosteronmangel Dazu gehören der Verlust von Muskelmasse, ein Anstieg des Körperfettanteils, Stimmungsschwankungen, Gedächtnisprobleme und ein lethargisches, müdes Gefühl.

Wenn Sie sich Sorgen über einen niedrigen Testosteronspiegel machen, sprechen Sie am besten mit Ihrem Arzt oder vereinbaren Sie einen Termin mit einem Urologen. Es ist ganz einfach, Ihre zu überprüfen Testosteronspiegel mit einem Bluttest.

Wenn Sie einen niedrigen Testosteronspiegel haben, kann Ihr Arzt Ihnen Medikamente verschreiben oder Ihnen empfehlen, bestimmte Änderungen an Ihren Gewohnheiten und Ihrem Lebensstil vorzunehmen.

Einfache Gewohnheiten wie häufiges Training, Stressabbau und erholsamer Schlaf können dabei helfen Erhöhen Sie Ihren Testosteronspiegel . Viele dieser Gewohnheiten sind auch ideal, um Ihre allgemeine Gesundheit und sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Verbessern Sie Ihre Schlafgewohnheiten

Die Qualität Ihres Schlafes hat einen großen Einfluss auf fast jeden Aspekt Ihrer Gesundheit, einschließlich Ihrer Erektionen und der allgemeinen sexuellen Leistungsfähigkeit.

wie lang wachsen haare

Eigentlich, Forschung zeigt, dass häufige Schlafstörungen wie Schlaflosigkeit, Schichtarbeitsstörung und obstruktive Schlafapnoe alle mit erektiler Dysfunktion und anderen urologischen Störungen bei Männern in Verbindung stehen.

Andere Untersuchungen haben ergeben, dass nur eine Woche Schlaf von geringer Qualität zu einem signifikanten Rückgang der körpereigenen Testosteronproduktion führen kann – einem lebenswichtigen Hormon für die Aufrechterhaltung eines starken und gesunden Sexualtriebs.

Einfach ausgedrückt, haben Sie nicht nur weniger wahrscheinlich zuverlässige Erektionen, wenn Sie nicht gut schlafen, sondern Sie haben auch weniger Interesse an Sex.

Obwohl die Wissenschaft noch nicht die perfekte Schlafmenge für einen optimalen Sexualtrieb gefunden hat, ist es am besten, auf die Empfehlung der CDC von sieben oder mehr Stunden pro Nacht.

Wenn es Ihnen schwerfällt, zu einer normalen Zeit einzudösen oder nachts nicht durchzuschlafen ist, können einige einfache Änderungen Ihres Lebensstils Ihnen oft helfen, gute Schlafgewohnheiten beizubehalten.

Dazu gehören eine regelmäßige Schlafenszeit, das Vermeiden von Koffein, regelmäßiges Training und das Ausschalten von Telefonen, Tablets und anderen hellen Geräten ein oder zwei Stunden vor dem Schlafengehen.

Wir haben diese in unserem Leitfaden zu ausführlicher behandelt Wissenschaftlich fundierte Methoden für einen besseren Schlaf .

Vermeiden Sie das Rauchen von Zigaretten und den Konsum von Nikotin im Allgemeinen

Bei gesunden Erektionen dreht sich alles um die Durchblutung. Da Rauchen die Blutgefäße schädigt, die Ihren Penis mit Blut versorgen, kann es Ihr Risiko, an ED zu erkranken, stark erhöhen.

Untersuchungen zum Zusammenhang zwischen Rauchen und ED haben ergeben, dass regelmäßige Raucher ein erhöhtes Risiko haben, eine erektile Dysfunktion zu entwickeln, verglichen mit nichtrauchenden Männern gleichen Alters.

Die gleiche Forschung zeigt, dass viele Männer, die rauchen, in der Lage sind, ihre erektile Funktion und sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern, indem sie mit dem Rauchen aufhören.

Wenn Sie Raucher sind, kann es eine entmutigende Aufgabe sein, die Gewohnheit aufzugeben. Es kann jedoch sowohl für Ihre sexuelle Funktion als auch für Ihre allgemeine Lebensqualität echte Vorteile bieten.

Jenseits von Sex hat das Rauchen aufhören zahlreiche weitere Vorteile , von der Verringerung Ihres Krebs- und Herzkrankheitsrisikos über die Verbesserung Ihres Blutflusses, der Fortpflanzungsgesundheit bis hin zur Senkung Ihres Risikos für Atemwegserkrankungen wie chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD).

Diese gesundheitlichen Vorteile bedeuten, dass es einen Versuch wert ist, mit dem Rauchen aufzuhören, auch wenn Sie keine erektile Dysfunktion haben.

Interessanterweise ist Nikotin selbst eng mit ED verbunden, was bedeutet, dass alternative Methoden der Nikotinaufnahme wie das Verdampfen oder die Verwendung von Nikotinpflastern möglicherweise nicht zu einer Verbesserung Ihrer erektilen Gesundheit führen.

Eine Studie im Journal of Sexual Medicine veröffentlicht, fanden zum Beispiel heraus, dass Nikotin die erektile Reaktion auf Stimulation senkt und die sexuelle Erregung verringert.

Dies bedeutet, dass der beste Ansatz zur Behandlung von ED für Raucher nicht nur darin besteht, mit dem Rauchen aufzuhören, sondern ganz auf Nikotin zu verzichten.

Unser Leitfaden zu aufhören zu rauchen diskutiert die effektivsten Ansätze zum Aufhören, von einfachen Taktiken zur Vermeidung von Heißhunger bis hin zu Medikamenten, die Ihnen helfen können, erfolgreich aufzuhören.

Reduzieren Sie Ihren Alkoholkonsum

Trinken Sie nachts oder am Wochenende Alkohol? Die Reduzierung der Alkoholmenge, die Sie trinken, ist eine einfache Möglichkeit, Ihre Erektionen und Ihre allgemeine Gesundheit und Ihr Wohlbefinden zu verbessern.

Kann Hyaluronsäure mit Retinol verwendet werden?

Während Alkohol nicht direkt mit erektiler Dysfunktion in Verbindung steht, zeigen Menschen mit Alkoholabhängigkeit viel eher ein oder mehrere Anzeichen von sexuelle Dysfunktion .

In Eins lernen aus dem Jahr 2007 fanden Forscher heraus, dass die Menge an Alkohol, die eine Person konsumiert, der wichtigste Prädiktor für die Entwicklung einer sexuellen Dysfunktion ist.

Die häufigsten in der Studie beobachteten Formen sexueller Dysfunktion waren erektile Dysfunktion, vorzeitige Ejakulation und geringes sexuelles Verlangen.

Obwohl Sie nicht ganz mit dem Trinken aufhören müssen, kann eine Begrenzung Ihres Alkoholkonsums Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit und Ihre allgemeine Gesundheit verbessern.

Versuchen Sie, sich an die Richtlinien der CDC zu halten und Ihren Alkoholkonsum auf maximal zwei Portionen (z. B. normal große Gläser Wein oder 12-Unzen-Portionen Bier) pro Tag zu beschränken.

Begrenzen Sie Ihren Pornokonsum

Während der Zusammenhang zwischen Pornos und erektiler Dysfunktion nicht kristallklar ist, deuten einige Untersuchungen darauf hin, dass das Anschauen von zu viel Porno zu ED beitragen kann.

Beispielsweise, Forschung vom Naval Medical Center von San Diego hat gezeigt, dass regelmäßiges Anschauen von Pornos möglicherweise eine Ursache für erektile Dysfunktion sein könnte.

Die Verbindung zwischen Pornokonsum und ED scheint eher psychologisch als physisch zu sein – ein Ergebnis der Neuheit und des Potenzials von Pornos für eine einfache Eskalation, die die Art und Weise ändert, wie Männer (und Frauen, die offensichtlich nicht von ED betroffen sind) sexuelle Aktivitäten sehen.

Derzeit ist die Forschung zum Zusammenhang zwischen Pornografie und ED begrenzt. Die derzeit vorliegende Forschung legt jedoch nahe, dass eine Pause vom Pornokonsum diese Form der erektilen Dysfunktion verbessern kann.

Kurz gesagt, die Reduzierung der Zeit, die Sie mit dem Anschauen von Pornos verbringen, könnte ein möglicher Weg sein, Erektionsprobleme zu lösen, insbesondere wenn Sie weniger an echten sexuellen Aktivitäten interessiert sind, weil Sie zu viel Pornos sehen.

sildenafil online

Werde hart oder dein Geld zurück

sildenafil kaufen Beratung starten

So verbessern und erhalten Sie Ihre Erektionen

Obwohl Erektionen einfach erscheinen mögen, leistet Ihr Körper hinter den Kulissen einige ernsthafte Arbeit, um Ihnen zu helfen, beim Sex hart zu werden und zu bleiben.

Wenn Sie beim Sex Schwierigkeiten haben, eine Erektion zu bekommen und aufrechtzuerhalten, können die oben aufgeführten Gewohnheiten Ihnen helfen, Ihre Gesundheit zu verbessern und das Risiko einer anhaltenden ED zu verringern.

Vielleicht möchten Sie auch wissenschaftlich fundierte Behandlungen in Betracht ziehen, einschließlich ED-Medikamente wie Sildenafil (Viagra®), Tadalafil (Cialis®), Vardenafil (Levitra®) und Avanafil ( Stendra ®).

Wir bieten eine große Auswahl an FDA-zugelassenen ED-Medikamenten online an, nach einer Konsultation mit einem zugelassenen Gesundheitsdienstleister.

Diese Medikamente können die Stärke und Zuverlässigkeit Ihrer Erektionen sowie Ihre allgemeine sexuelle Leistungsfähigkeit erheblich verbessern.

Weitere Informationen zu den Ursachen von ED, häufigen Risikofaktoren und den effektivsten Behandlungsmöglichkeiten finden Sie auch in unserem vollständigen Leitfaden zu erektile Dysfunktion .

21 Quellen

Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken und stellt keine medizinische Beratung dar. Die hierin enthaltenen Informationen sind kein Ersatz für eine professionelle medizinische Beratung und sollten niemals als solche herangezogen werden. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt über die Risiken und Vorteile einer Behandlung.